www.romaniantour.eu 8 TÄGIGE TOUR IN RUMÄNIEN ©   DANIEL MARKUS  DEUTSCH ROMANA
Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge


Willst Du die Skitour-Geheimnisse in den versteckten Gebieten der rumänischen Berge entdecken?
Willst Du mehr eleben als nur eine leichte Skitour?
Liebst Du die Bewegung kombiniert mit ein bisschen Adrenalin und hast dafür noch nicht die richtige Person gefunden die Dir die wenig bekannten Gebiete der rumänischen Berge zeigt und Dich sicher dahin führt?
Dann zögere nicht und Du wirst einen neuen Freund finden - Dein Reiseführer.
Als profesioneller und von der Rumänischen Reiseführerorganisation A.G.M.R anerkannter Reiseführer, organisiere ich Wintertouren sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Brauchst Du mehrere Informationen, um Dich dafür zu entscheiden? OK!

Für den Aufstieg bei einer Skitour schnallt oder klebt man Skifelle auf die Laufflächen der Skier und sichert sie an den Skispitzen und oft zusätzlich am Skiende gegen Abrutschen. Die Bindung eines Tourenskis hat ähnliche Sicherheitsmechanismen wie eine Alpinbindung und erlaubt zusätzlich ein freies Anheben der Ferse. Durch Steigfelle und Bindung kann man mit dem Ski den Hang hinauf gleiten, ohne beim nächsten Schritt wieder hangabwärts zu rutschen. Auf besonders hartem Schnee kommen auch Harscheisen als Aufstiegshilfen zum Einsatz.

Ein Tourenski ist ein spezieller Ski, der bei Skitouren zum Einsatz kommt. Er ist meist kürzer, breiter und weicher als ein üblicher Alpinski, um die Abfahrt im Tiefschnee und Schwünge in nassem Schnee zu erleichtern. Er ist außerdem leichter als ein Pistenski, um einen leichteren Aufstieg zu ermöglichen, allerdings büßt der Ski dadurch an Fahrkomfort für die Piste ein, da er nicht so hart und stabil ist wie der Alpin-Ski. Dies kommt dem Tourenski aber wieder im Tiefschnee zugute. Ein wichtiges Merkmal ist die höher als bei Alpinski aufgewölbte Spitze, die ein Unterschneiden im Tiefschnee verhindern soll.

Die Skitouren werden in den folgenden Gebirgen organisiert:

Fagaras-Gebirge, auch transylvanische Alpen genannt, sind die mächtigsten und höchsten Berge Rumäniens.

Zibingebirge, sind hoch und sehr geeignet für Skitouren.

Lotru-Gebirge, sind von der wilden Natur geprägt, bieten aber vielfältige und sichere Möglichkeiten für Skitouren.

Organisatorische Details der Skitour

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 6 bis 15 Personen begrenzt.

Die optimale Zeit für die Skitour ist zwischen dem 15 Januar und dem 1 April, wobei dies alles stark wetterabhängig ist.

Die Tour wird von einem autorisierten Bergführer ( A.G.M.R)geführt.

Die Touristen werden in Berghütten, Pensionen oder Hotels untergebracht.

Für diese Skitour ist eine gute Kondition erforderlich.

Eine Kranken-, bzw. Unfallversicherung soll vor Reisebeginn abgeschlossen werden.


Tag 1

Ankunft in Sibiu, (Hermannstadt), Fahrt zur Pension Rubin (***) wo wir uns auch gleich einchecken werden. Die Unterkunft dort findet in 2-3 Bett-Zimmern statt. Um uns zu stärken werden wir dort anschliessend auch essen. Alternativ kann man auch zu einem Restaurant mit spezifisch, traditioneller Küche in die Stadt essen gehen.
An diesem Tag werden wir auch eine Stadtbesichtigunsgtour machen.


Tag 2

Erster Tag in den Bergen.
Nach dem wir in der Pension gefrühstückt haben, fahren wir zu unserem ersten Ziel - Kurort Paltinis in dem Zibingebirge .
Die Tour an diesem Tag verläuft wie folgt:

Paltinis (1450 m alt) Poiana Oncesti Vf Batrâna
Vf Rozdesti Saua Batrâna Poiana Gaujoara
Paltinis
Anschliessend gehen wir zum Abend essen und übernachten im Hotel Casa Turistilor (***).
Die Unterkunft findet in 2-4 Bettzimmer statt.


Tag 3

Nach dem Frühstück im Hotel setzen wir unsere Tour zur Gemeinde Comuna Rasinari fort. Es ist ein wunderschöner Weg der in Poiana Oncesti (1715 m) beginnt und bergab Richtung Poiana Tomnatec verläuft. Von dort aus wandern wir auf einem wunderschönen Pfad bis zur Saua Apa Cumpanita.
Von hier aus können wir die wunderschöne Landschaft des Zibingebirges bewundern, mit ihren zahlreichen Schäferhütten, wo die Hirten ihre Milchprodukte zubereiten.
Wir fahren weiter bergab über den Gipfel Fraga und erreichen Coasta Boacii, die 15 Minuten von der Gemeinde Rasinari entfernt ist. Dort werden wir erwartet und weiter zur Touristenzone Sâmbata de Sus gefahren.
Wir werden in der Pension Miruna zum Abend essen und übernachten.


Tag 4

Nach dem wir in der Pension gefrühstückt haben, fahren wir bergauf entlang von Valea Sâmbetei bis zur Berghütte Cabana Valea Sâmbetei, wo wir auch zum Mittag essen. Anschliessend machen wir eine kleine Skitour damit wir uns an die steile Landschaft der Fagaras Gebirge gewöhnen. Wir werden in der Schutzhütte, Refugiul Salvamont, übernachten.
Die Skitour an diesem Tag weist einen mittleren Schwierigkeitsgrad auf.


Tag 5

Nach dem Frühstück setzen wir unsere Skitour auf Valea Sâmbetei fort, in einer Berghöhe von 2000 m entlang der Route Berghütte Valea Sâmbetei (1401 m) - Crucea Ciobanului - Fereastra Mare a Sâmbetei (2188 m). Bergab fahren wir auf einem leichten Weg Richtung Gipfel Cheia Bândei (2383 m) bis zu der Berghütte Valea Sâmbetei zurück.


Tag 6

Frühstück in der Berghütte Cabana Valea Sâmbetei, gefolgt von einer Abfahrt durchs Tal Valea Sâmbetei und einem Transfer in die Touristenzone Bâlea Lac durch Valea Bâlii bis zur Berghütte Cabana Bâlea Lac (2034 m alt) oder Berghütte Paltinu (2044 m) wo wir auch zum Abend essen und übernachten werden.


Tag 7

Nach dem Frühstück beginnen wir mit einer anstrengenden Skitour und fahren hinauf bis Curmatura Bâlii (2250m). Die schöne und angenehme Abfahrt erfolgt durchs benachbarte Tal von Valea Bâlii und zwar das Tal Valea Doamnei. Zurück zu der Berghütte werden wir mit der Seilbahn fahren.


Tag 8

Frühstück in der Berghütte und anschliessende Skiabfahrt durchs Tal Valea Bâlii bis unten zu der Bassisstation, wo wir wegen dem Weitertransfer nach Hermannstadt erwartet werden. Falls wir noch genug Zeit bis zu unserem Rückflug haben, können wir noch einige Sehenswürdigkeiten besuchen.

Ende der Tour.

Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge
Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge
Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge Tourenskifahrten in die Fagaras- und Zibingebirge


Notwendige Ausrüstung

  • Tourenski und Skischuhe
  • Skifelle (Steigfelle)
  • Skistöcke
  • Harscheisen als Aufstiegshilfen
  • Sonnenbrille
  • Ausrüstung zur Erkennung der Schneelavinen (Pieps oder Ortovox)
  • Lavinensonde und Lavinenspaten
  • Rucksack 30L
  • Skihelm
  • CAGULA
  • Windstopperjacke aus GoreTex
  • GoreTex-Hose
  • Handschuhe
  • Mütze
  • Taschenlampe
  • Sonnencreme
  • Thermoskanne
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Verlust oder Beschädigung Ihrer Ausrüstung oder Verletzungen die durch folgende Faktoren hervorgerufen werden können:
  • keine körperliche Kondition
  • Naturkatastrophen
  • Konsum von Alkohol oder Drogen
  • Mangelnde Ausrüstung
  • eingeschränkter ärztlicher Zugang


Für weitere Einzelheiten zu dieser Tour, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Folgende Leistungen sind im Tarif beinhaltet:
  • Unterkunft in 2, 4 oder 6 Bett-Zimmern
  • Frühstück
  • Abendessen und Nachspeisen
  • Belegte Brote, Snack
  • Abschlussessen in einem rumänischen Restaurant mit traditionellen Gerichten
  • Bustransport mit einem der folgenden Fahrzeuge: Opel Vivaro, Mercedes Vito oder Volkswagen Carravelle
  • Gebühr für den autorisierten Reiseführer, Mitglied der Rumänischen Reiseführerorganisation A.G.M.R.
Folgende Leistungen sind nicht im Tarif berücksichtigt und müssen extra gebucht werden:
  • Krankenversicherung bzw. Umfallversicherung
  • Skiausrüstung
  • Flugticket

IULIAN PANESCU : www.mountainguide-sibiu.ro


Diese Seite wurde erstellt am Sonntag, 19.12.2010
This Page was created on Sunday, 19.12.2010