www.romaniantour.eu 9 TÄGIGE BERG- UND STÄDTETOUR IN RUMÄNIEN ©   DANIEL MARKUS  DEUTSCH ROMANA

Entdecke Transsilvanien...das Land jenseits der Wälder...

Tag 1

Erster Tag in Rumänien.
Ankunft am Internationalen Flughafen Sibiu oder Bukarest Otopeni. Anschließend Transfer zum Kurort Paltinis, im touristischen Zentrum der Zibingebirge auf 1450 m gelegen. Unterkunft und Verpflegung erfolgt im Hotel Casa Turistilor.


Tag 2

© Iulian Panescu - Zibingebirge
Zibingebirge

Satiunea Paltinis (1450 m) Poiana Gaujoara Vârful Batrâna
Saua Batrâna Vârful Rozdesti (1945 m) Poiana Muncel
Gradina Oncesti Statiunea Paltinis
Unterkunft im Hotel Casa Turistilor.
Die Dauer der heutigen Bergwanderung beträgt ca. 5-6 Stunden, bei einem Höhenunterschied von max. 500 m.


Tag 3

Auf unserer heutigen Wanderung verlassen wir das Zibingebirge und steigen zur Ortschaft Comuna Rasinari, hinab, aber nicht bevor wir bei einer Schäferhütte zu Mittag gegessen haben. Hier haben wir die Möglichkeit, traditionelle Gerichte aus Fleisch und Milch von Schafen zu kosten wie z.B. den beliebten rumänischen Käse den es in verschiedenen Sorten gibt wie z.B. Telemea, Cas, Urda, Burduf, Jintita, Pastrama, Lammkesselfleisch etc.

Unsere heutige Route:
© Iulian Panescu  - Muntii Cindrel © Iulian Panescu  - Vedere spre Vârful Fraga si popas la stâna © Iulian Panescu - Popas la stâna
Zibin Gebirge Gipfel Fraga und Rast bei der Schäferhüte Rast bei der Schäferhüte
Satiunea Paltinis (1450 m) Saua Apa Cumpanita Dealul Derjani
Vârful Fraga Coasta Boacii Comuna Rasinari
Über die transalpinen Strasse „Transfagarasanul“ die von Norden nach Süden die transsilvanischen Alpen (Fagaras Gebirge) durchquert, folgt die Transferfahrt zum Touristenzentrum Balea Lac. Dort befinden sich die Berghütten Balea Lac und Paltinu in denen wir wahlweise übernachten und zu Abend essen werden. Die Berghütte Paltinu war die ehemalige Jagdhütte von Nicolae Ceausescu.
© Iulian Panescu - Touristenzone Bâlea Lac
Touristenzone Bâlea Lac
Die Dauer der heutigen Bergwanderung beträgt 5-6 Stunden.


Tag 4

In der Früh, nach dem Frühstück, setzen wir unsere Wanderung durch das Reich des Fagaras Gebirges auf folgende Route fort:

Cabana Bâlea Lac Saua Capra Fereastra Zmeilor
Monumentul Nerlinger Vârful Arpasu Mare Lacul Podul Giurgiului
Saua Podragu Cabana Podragu (2136 m )
© Iulian Panescu - Blick auf den Gipfel Vânatoarea lui Buteanu ( 2507 m )
Blick auf den Gipfel Vânatoarea lui Buteanu ( 2507 m )
Unterkunft und Abendessen erfolgt in der Berghütte Cabana Podragu.
Die Dauer der heutigen Bergwanderung beträgt ca. 6-7 Stunden, bei einem Höhenunterschied von max. 350 m.


Tag 5

Wir erreichen den höchsten Gipfel der rumänischen Karpaten.
An diesem Tag erreichen wir den höchsten Gipfel der rumänischen Karpaten, Gipfel Moldoveanu (2544m). Diese Tour ist die anstrengendste von allen, da wir von der Berghütte Podragu bis zur nächsten Berghütte eine 10 stündige Wanderung zurücklegen müssen. Die Anstrengung lohnt sich, denn der Ausblick denn wir genießen können ist einmalig.
© Iulian Panescu - FAGARAS - Podragu-See und Berghütte © Iulian Panescu - FAGARAS - Gipfel Moldoveanu © Iulian Panescu  - Spre Valea Sâmbetei
Podragu-See und Berghütte Gipfel Moldoveanu Valea Sâmbetei
Cabana Podragu (2136 m) Vârful Vistea Mare (2527 m) Vârful Moldoveanu (2544 m)
Fereastra Mare a Sâmbetei(2188 m) Cabana Valea Sâmbetei (1401 m)
In der Touristenzone “Valea Sambetei” werden wir entweder in der gleichnamigen Berghütte Valea Sambetei oder in der Shutzhütte der Bergwacht „Salvamont“ übernachten und zu Abend essen.
Die Dauer der heutigen Bergwanderung beträgt ca. 10 Stunden, bei einem Höhenunterschied von max. 1000 m.


Tag 6

Abschied nehmen vom imposanten und majestätischen Fagaras Gebirge.
Nach dem Frühstück, wandern wir bergab, entlang dem abenteuerlichen Tal “Valea Sambetei”, bis zum Fuße des Fagaras Gebirges, nahe dem Kloster Brancoveanu, das wir besuchen werden. Anschließend erfolgt der Transfer in das Touristenzentrum von Bran.
© Iulian Panescu - Valea Sâmbetei © Iulian Panescu - Schloss Dracula (Castelul Bran) © Iulian Panescu - Schloss Dracula (Castelul Bran)
Valea Sâmbetei Schloss Dracula (Castelul Bran) Schloss Dracula (Castelul Bran)
Sobald wir hier angekommen sind, besuchen wir das berühmte Schloss Dracula (Castelul Bran). Wir werden die Wahrheit jenseits der Legenden und Mysterien erfahren und warum dieses Schloss so berühmt geworden ist. Anschließend kehren wir zu der Schlucht “Complexului Cheile Gradistei" zurück, wo wir in einer sehr schönen Anlage übernachten und zu Abend essen werden.


Tag 7

Brasov - die Burgstadt zwischen den Bergen.
Heute werden wir Brasov (Kronstadt) kennenlernen. Die Stadt gehört zu einer der schönsten Städte Rumäniens und ist an einem Bergufer gelegen. In der Früh auf unserem Weg nach Kronstadt werden wir die schöne Burg „Cetatea Rasnovului” besuchen. Hier werden wir ihre Geheimnisse enthüllen und erfahren wie die Menschen in vergangenen Zeiten an diesen Orten gelebt haben. Anschließend werden wir in der Altstadt von Kronstadt verweilen wo wir u.a. die „Schwarze Kirche”, Türme, Bastionen und andere interessante Orte besuchen werden. Wir werden Legenden hören und geheimnisvolle Orte entdecken.
© Petre Dadu - BRASOV - Der Rathausplatz in Brasov
Der Rathausplatz in Brasov
Wir werden im Hotel Kolping***, am Fuße des mitten in der Stadt gelegenen Berges Tampa, übernachten. Am Abend werden wir entweder im Hotel oder alternativ in einem traditionellen, rumänischen Restaurant in der Altstadt von Kronstadt essen.


Tag 8

Vergangenheit und Gegenwart: Die Sächsischen Ortschaften (Harman, Prejmer, Viscri, Saschiz, Sighisoara).
Wir machen uns heute auf die Suche nach Orten worüber erzählt wird, dass die Zeit dort einfach stehen geblieben ist. Wir besuchen die alten Kirchenburgen aus Prejmer, Harman Viscri und Saschiz. Diese sind auf der UNSESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgelistet.
© Iulian Panescu - Burg Prejmer © Iulian Panescu - SIGHISOARA © Iulian Panescu - SIGHISOARA
Burg Prejmer Sighisoara Sighisoara
Wir werden Geschichten hören, Menschen kennenlernen und mitten in der Natur die köstlichsten Gerichten die spezifisch für diese Zone sind, essen. Umgeben von alten Ortschaften, aber mitten in der unberührten Natur, wird man das Gefühl nicht los dass die Zeit hier einfach stehen geblieben ist. Wir beenden den Tag in der Festungsstadt Sighisoara ( Schäßburg ) wo es heißt, das Abends immer wieder die Seele von Vlad Tepes ( Graf Dracula ) zurück kehrt, um seine Gerechtigkeit zu finden ... eine gute Gelegenheit, um dieses selber einmal erlebt zu haben.


Tag 9

Sibiu (Freilichtmuseum)
Der Tag beginnt mit dem Transfer nach Sibiu, gefolgt von einem Spaziergang durch die historische Altstadt... Unsere Zeitreise in der Vergangenheit beginnt mit der Gründung der Stadt im XII Jahrhundert. Wir bestaunen die alten Festungsmauern, Türme und Bastionen, wir besuchen Zunfthäuser, der Komiker und Baronen, spazieren durch enge Passagen, geheimnisvolle Tunnel und bestaunen die Innenhöfe in der Altstadt. Und wenn Sie versprechen nicht mehr zu lügen, dann dürfen wir auch über die „Lügnerbrücke“ laufen, eine weitere Sehenswürdigkeit der Stadt.
© Petre Dadu - SIBIU - der große Platz © Petre Dadu - SIBIU - die Lügnerbrücke
Sibiu - der große Platz Sibiu - die Lügnerbrücke
Auf unserem Pilgerweg lernen wir Menschen, Geschichten und Legenden kennen und schließlich erfahren wir auch warum Sibiu ein Symbol der europäischen Kultur ist.
Gegen Mittag, essen wir in der historischen Altstadt, und dann je nach Abreisetermin besuchen wir noch das Freilichtmuseum in Hermannstadt.
Abschließend Transfer zum Flughafen.


Für weitere Einzelheiten zu dieser Tour, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Folgende Leistungen sind im Tarif beinhaltet:
  • 8 Übernachtungen in Schutzhüten, Pensionen oder Hotels
  • Fröhstück, Mittag- und Abendessen
  • Lunchpaket (bei Bergwanderungen)
  • Abschlussessen in einem rumänischen Restaurant mit traditionellen Gerichten
  • Transportleistungen während der gesamten Tour
  • Gebühr für den autorisierten Reiseführer, Mitglied der Rumänischen Reiseführerorganisation A.G.M.R.
  • Gebühr für die autorisierte Reiseleiterin
Folgende Leistungen sind nicht im Tarif berücksichtigt und müssen extra gebucht werden:
  • Kranken- bzw. Unfallversicherung
  • Ausrüstung
  • Flugticket

IULIAN PANESCU
Bergführer
www.mountainguide-sibiu.ro
ADELA ALBU
Reiseleiter
www.visitsibiu.com

Diese Seite wurde erstellt am Freitag, 25.02.2010
This Page was created on Friday, 25.02.2010