TOURENEINDRÜCKE IMPRESII DE TURA

Eine große Anzahl von Touristen aus zahlreichen Länder, waren bereits in Rumänien mit unseren Touren- und Reisepartner:

www.mountainguide-sibiu.ro
www.yourguide.ro
www.transylvania-guide.com

unterwegs, und haben anschließend ihre Toureneindrücke geschildert, die wir Ihnen gerne zeigen möchten.

Un numar mare de turisti din numeroase tari ale lumii au fost insotiti in Romania de partenerii nostrii de tura si de excursie:

www.mountainguide-sibiu.ro
www.yourguide.ro
www.transylvania-guide.com

dupa care ne-au descris impresiile lor de tura, pe care vrem sa vi le prezentam in continuare.


2014

My sister and I had great pleasure meeting Ciri during our trip to Fagaras Mountains this past September. Both Ciri and Cristi work great as a team and their seamless process planning and communicating made us feel very reliable.
For three nights/four days, we’ve had fog, cloud, rain, hail, snow storm… experienced all four seasons but Ciri had guided us through it all and made us feel very safe in all circumstances. We couldn’t have asked better guide and they really worked hard trying to make us feel comfortable, safe and enjoyable at the same time.
With their excellent service and experiences, they truly are “Your Guide” and live up to their company name!
Thank you again for great memories and introducing your beautiful mountains!!!

 Grace/Ruth Ko, New York USA, September 2014


Te agradezco todas tus atenciones y cuidados. Gracias a ti he conocido las Fagaras y he tenido el privilegio de disfrutar mucho. Te deseo la major de las suertes en este proyecto laboral que inicias con tanto entusiasmo y espero verte pronto.
Un beso, Lola.
Para el guia mas complete, humano, delicado y atento un fuerte abrazo.
Luiz.
Te agradezco mucho tus cuidados y atenciones que me han hecho sentir muy segura y tranquila. Gracias a eso he podido disfrutar al maximo de las hermosas montanas de tu pais. Me ha encantado conocerte y espero verte de nuevo en Malaga o en la ruta de los lagos.
Abrozo fuerte, Estrella
Me ha impresionado Rumania, me he enamorado de sus montanas y del caracter de su gente, en gran medida ha sido gracias a ti Julian, espero que nos veamos en Espana y dentro de poco tiempo, de Nuevo en los Carpatos.
Un abrazo de Manuel.

 Malaga, Espana, 26.08 – 01.09 2014


Eine Gruppe von 6 Freunden aus Ravensburg im Süden Deutschlandes machte im August eine tolle Tour mit dem besten mountain guide, den wir uns wünschen konnten: Iulian Panescu!!!
Wir wanderten viel und bekamen einen umfassenden Eindruck des wunderbaren Landes Rumänien.
Die Tour hätte nicht besser zusammengestellt sein können und Iulian tat alles, um uns rundum glücklich zu machen. Wir begannen mit einer Stadtführung durch Sibiu, verbrachten die Nacht in einer ausnehmend netten Pension in Rasinari und testeten dort auch unsere Kondition zum ersten Mal. Die Rast bei den Schäfern war besonders beeindruckend und der frische Käse sehr lecker. Am anderen Tag fuhren wir über die Tansfagaras Strasse und begannen die Wanderung zum höchsten Berg Rumäniens, dem M. Moldoveanu. Auf dem Hinweg und Rückweg übernachteten wir in der Podragu Cabin, ein Erlebnis der etwas anderen Art….
Dann weiter in eine ganz andere Gegend rund um Brasov, mit Besichtigung der Burg Rasnov , Gottseidank war das Dracula Schloss geschlossen:) Auch Brasov lohnt auf alle Fälle eine Besichtigung und auch die Wanderungen dort entlang der Schlucht war eindrucksvoll.
Insgesamt können wir allen eine geführte Tour nur empfehlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und ohne persönliche Betreuung wäre die Reise sehr mühsam geworden.

 Sabine, Rolf, Claudia, Andrea, Marianne und Gerhard aus RV, 6.-12.08.2014


Hallo Julian,
herzlichen Dank für die tolle Tour, die perfekte Organisation und die angenehme Begleitung. Obwohl ich in den Bergen zu Hause bin, war es ausgesprochen lohnenswert einen Bergführer wie Dich an meiner Seite zu haben. Ich kann allem nur empfehlen deinen Service zu nutzen, weil man dann ganz entspannt die Natur genießen kann und Land und Leute viel besser kennen lernt. Vor allem für Rumänien Neulinge ist ein ortkundiger und erfahrener Bergführer von großem Wert.

 Tordis Wippler, Immenstadt im Allgäu, 4.August 2014


Hola Iulian.
Hace ya una semana que nos despedímos en Sibiu, pero parece que fue ayer, de tan vívidos y estupendos recuerdos con los que llenamos nuestras mochilas de vuelta a casa. Para mí, y para todos los miembros de Azimut que recorrimos valles, cubres y cresterías de los Montes Fagaras, ha sido un placer contar con tu inmejorable guía para recorrer estos parajes transilvanos. La sorprendente belleza de los paisajes y de las rutas recorridas, que han superado con creces nuestras expectativas, ha sido reforzada por tu excelente labor como guía de montaña. Tu permanente disponibilidad y amabilidad han hecho más llevadero el esfuerzo en los momentos más duros, atento a las necesidades de cada uno de nosotros. Hoy, viendo el magnífico reportaje fotográfico con el que nos has regalado, seguimos disfrutando de las montañas rumanas y de la personas, que como tú, nos han acercado a ese bello y poco reconocido país que es Rumanía.
Recibe en mi nombre y en el de todos los miembros de la Asociación Deportiva Azimut un caluroso y agradecido saludo.

 Juan Fco.Jimenez, Asociación Deportiva Azimut, 20-26 Julio, 2014


Hello Iulian,
Thank you for a great day in the mountains and for having managed our group of diverse walkers. You were able to find paths appropriate for the skill level as well as finding paths that very beautiful for the eye and the soul. Your gentle and human way of working with us was very appreciated by Carole and myself.

 Bob & Carole Matthey, Montreal, Canada, 04 August.


Qué tal Julian, ¡ MADRE MÍA CUANTAS FOTOS HICISTE! todas muy bonitas, Muchas gracias por tu trabajo y dedicación al grupo todos los días del trekking, será difícil olvidarlos.
Terminamos nuestro viaje con la visita a Sighisoara, Sibiu, Bucarest ciudades muy bonitas, especialmente, Sibiu.
Ya de vuelta a casa y a la normalidad, aunque yo todavía sigo de vacaciones; ahora me queda ordenar fotos y escribir un poquito los recuerdos del viaje.
Un abrazo y besitos para Robert. La revedere

 Encarna Gallego, 20-26 Julio, 2014


Wir haben im Sommer als Familie eine 3-Tages-Wanderung gebucht. Die von Iulian zusammengestellte Tour war fantastisch. Als erstes zwei Tage in der Umgebung von Sibiu mit Übernachtung in einer wunderbaren Pension in Rasinari (Super Essen!). Dann am dritten Tag eine etwas anspuchsvollere Tour im Fagaras-Gebirge mit Schneeballschlacht im Sommer und herrlichen Ausblicken.
Unser deutsch-sprechender Guide Daniel konnte all unsere Fragen zu Rumänien und den Menschen beantworten, dadurch lernten wir das Land während der Tour gut kennen. In jedem Fall eine großartige Erfahrung! Danke!

 Falk, Halle, Deutschland, 23-25. Juli


I want to start my review with a big Thank You towards Ciri whom we met on a beautiful Sunday towards our trip to Vf. Omu starting from Valea Glajeriei. It was first day after a few rainy and besides the great sunny day we had the privilege to meet Ciri, who is very friendly and passionate about nature. Not just that we had a very nice company towards the peak, but also got a learn a lot about the plants and flowers around, stories from other mountain routes and a real guided track even without having it planned :) Plus we got a lift by car even without asking for it which cut off 5km of a flat surface towards the beginning of the path.
Even if our routes split once we reached the peak-as me and my friend had to get down to another town, am always looking forward to meeting Ciri on another mountain track again.
As we learnt so many from them, am sure that anyone else who will have Ciri as a guide will have a great time and get to know better the Romanian mountains in a safe and unique way!
All the best Ciri wherever mountain tracks will lead you :)

 Mihaela Stefan, Bucuresti, Romania, July 2014


Liebe Leser,
Rumänien ist eine Reise wert. Das hab ich vor meiner Reise geahnt und jetzt, nach meiner Reise, weiß ich es. Die schönen Wälder, Flüsse, Wasserfälle, Gipfel, Blumen .... alles war wunderschön. Dank Iulian haben wir auch alles gesehen. Allein wäre unser Radius deutlich limitierter gewesen. Dank Iulian durften wir auch mit Hirten essen, die uns von ihrem selbstgemachte Käse und dem frischen Brot gern reichlich abgaben. Die Tour war perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten. Er hat sich um alles 200%ig gekümmert. Wir haben die Zeit sehr genossen. Danke Iulian für die tolle Woche!

 Sabine und Frances, Hamburg & Berlin, Germany, 12.-18. Juli 2014


Anfang Juli haben wir uns auf den Weg in die Karpaten gemacht, um an einer geführten 8-tägigen Mountainbike Tour teilzunehmen. Die Anreise erfolgte bereits am Freitag, Startort war das sehr schöne Sibiu (Hermannstadt).
Wir waren insgesamt 8 Teilnehmer, Tourguide war Iulian Panescu, der auch die gesamte Tour organisiert hat. Nach einem Eingewöhnungstag rund um Sibiu ging es dann in die wirklich schöne und abwechslungsreiche Natur der Karpaten.
Iulian erwies sich nicht nur als exzellenter Guide, sondern auch als ausgezeichneter touristischer Führer, keine Frage blieb unbeantwortet.
Einfach auf das Cross-/Mountainbike setzen und fahren, sich keine Gedanken um Wege machen, sondern einfach die atemberaubende Natur genießen. Alles war perfekt organisiert, sehr schöne Pensionen, viel zu gute Verpflegung, Fahrrad und Gepäcktransport, Stadtführung in Sibiu...
Insgesamt ein für mich unvergessliches Highlight! Gerne könnt ihr mich bei Fragen kontaktieren (+49 5636 1273). Sportliche Grüße,

 Ingolf Ibing, Germany, 04-12.Juli 2014


I brought a group of college students from New York to Romania for two weeks. During one of our days in the Sibiu area, we hired Iulian to take us to several sites in and around the Sibiel area. I must say, several students commented that this was one of, if not THE, favorite day of the whole trip. We saw up-close some very hard-working folks who run a brick-making business; we met some warm and ever-so-hospitable families in a nearby Roma village; we were taken on an informative and passionately-led tour through an icon glass-painting museum; and finally, we were treated to an authentic, local meal by some shepherds in the area. I would add that several students highlighted this particular day even though it rained torrentially and we were confined to the shepherds' mountain hut for 3 hours! Iulian is the best of guides. He manages to bridge the complexities of the changing way of life in Romania. He takes immense pride in the natural beauty of his country, and his life is very much focused on preserving the unique treasures of rural life in this area. He also takes seriously the democratic values of respect and dignity for all human life. My students watched as he treated all kinds of people -- rich/poor, Romanian/Roma, business person / shepherd, etc. etc. -- with warmth and admiration. I give Iulian the highest of recommendations...

 Kathy Frost, New York, SUA, 03 July 2014


Nachdem wir wieder gut zu Hause gelandet sind, möchte ich mich für die von dir für uns gut vorbereitete, toll geführte Fahrradtour in den südlichen Karparten bedanken. Du hast uns wunderbare Landschaften gezeigt, Einblicke in Lebensverhältnisse ermöglicht und bist auf Sonderwünsche (z.B.Tourenverlauf oder alkoholfreies Bier!) flexibel eingegangen.
Wir erlebten die Gastfreundschaft deines Landes mit guten Gasthöfen( viel gutes Essen)und erfuhren viel Wissenswertes über deine Heimat..
Ich kann eine solche außergewöhnliche Reise unbedingt( gute Kondition vorausgesetzt!) weiterempfehlen!
" kein Problem" "weiter geht's"

 Michael Kinzel, Deutschland, MTB Touren, 04.-12.Juli 2014


Bei Planung unserer ersten Reise nach Rumänien stand fest, dass wir neben den Sehenswürdigkeiten auch die schöne rumänische Natur erkunden wollen. Wir haben in Iulian Panescu genau den richtigen Bergführer dafür gefunden. Er ist engagiert und sehr nett und hat uns viele Vorschläge gemacht, wie ich mit meinem 7-jährigen Sohn die Bergwelt erkunden könnte. Wir haben uns am Tag vor unserer Wanderung bereits getroffen und alle Einzelheiten besprochen. Leider war am besagten Tag das Wetter nicht so gut, so dass wir eine alternative Route nahmen. Von Rasinari aus ging es los ins Cindrel Gebirge und wir haben einen wunderschönen Tag verbracht. Neben Begegnungen mit Kühen, Schafherden und – hirten hat uns besonders der 85jährige Mann beeindruckt, der mutterseelenalleine in den Bergen wohnt. Wir freuen uns schon auf unsere nächste Tour mit Iulian und wünschen ihm bis dahin das Allerbeste.

 Elisabeth & Matthias Weber, Stuttgart/Deutschland 16.06.2014


I was for business in Sibiu, but had the chance to fly in a few days earlier. So, I simply contacted Iulian per email, if he could guide me around for two or tree days. He came up with a very nice plan and we had a great tour - trough the very stunning transylvanian mountains; being by myself only, I can also say that Iulian is indeed someone, who's company I very much appreciated these two days in the mountains - where we had ourselves to talk to only - I hope he can say the same!
His organisation was fantastic, he picked me up from the airport and he even brought some spare hiking boots, after I texted him in the morning from the airport that mine didn't make it to Rumania. The finalize the days, I even got some home-made soup from his mother - I was really happy about the trip, can only recommend !
Cheers,

 Andreas S. Geneva, Switzerland, 13-15 June, 2014


Als gebürtige Hermannstädterin zieht es mich immer wieder zurück in meine alte Heimat- Siebenbürgen.
Zusammen mit meinem Mann und unserem ältesten Sohn machten wir uns auf den Weg – Abenteuer zu erleben.
Neben der Besichtigung von mittelalterlichen Wehrkirchen standen diesmal auch Ausflüge in die Bergwelt auf dem Plan.
Auf all diesen Touren hat uns Iulian Panescu, ein begeisterter Naturfreund, Bergsteiger und erfahrener Bergretter, begleitet.
Er wusste sehr viel zu erzählen über Land und Leute, alte Traditionen und Menschen, die fast ihr ganzes Leben in der Einöde der Berge leben – die Schaf und Ziegenhirten.
Dieses besondere Volk, trägt es im Blut, nach uralter Tradition, Schafe zu züchten.
Auf unserem Weg durch die Berge haben wir viele Hirten und Schafherden gesehen und hatten auch das Vergnügen bei einem alten, fast 85 Jährigen einzukehren.
Er hat uns freundlich begrüsst und mit uns das Wenige geteilt, das er hatte.
Er bewirtete uns mit Wein und war auch zu einigen Spässen aufgelegt.
Als Dank gaben wir ihm gerne unsere Schokolade, die für die Tour vorgesehen war.
Zum Abschied sagte er zu uns – Gehet in Frieden und kommt bald wieder.
Am frühen Morgen hat uns unser Bergführer und inzwischen Freund Iulian abgeholt.
Wir fuhren in seinem Auto nach Rasinari und von hier aus ging es dann bergauf, unserem Ziel entgegen.
Über Wald und Wiesenwege, gesäumt von wunderschönen, duftenden Frühlingsblumen, den Vögeln lauschend stiegen wir auf. Unser Weg führte uns vorbei an verlassenen Almhütten, einsamen Hirtenhäusern, grasenden Kuhherden und Schafen.
Wir genossen das wunderbare Wetter und die warmen Sonnenstrahlen.
Wir überquerten einen Wildbach, welcher sich schon zum Abendteuer hervor tat.
Wir lachten viel und gut gelaunt ging es weiter.
Immer wieder legten wir kleine Pausen ein um besondere Aussichten zu geniessen.
Mal war es ein Bergrücken oder das nahe Zibins Gebirge, mal wunderschöne Wiesen, Falken und Bussarde, Wildhasen, besondere, unter Naturschutz stehende Blumen…
Nach einigen Stunden haben wir den Gipfel erreicht und Hermannstadt und viele Dörfer, lagen uns zu Füssen.
Zu diesem Frieden und besonderen Gefühl – es geschafft zu haben – strahlte die Sonne. Aber wie es so in den Bergen ist, gab es neben strahlender Sonne, auch Regen. Aber auch diese Herausforderung war für uns kein Problem.
So wie es im Leben ist - mal hoch dann tief – haben sich unsere Wandertage wunderbar abgerundet.Die Zeit verging leider viel zu schnell.
Aus Rasinari kann man sehr viele nahe und ferne Wanderziele anstreben.
Iulian ist ein guter Menschenkenner und Bergführer. Die Touren werden von ihm den Kräften seiner Wanderer angemessen zusammengestellt.
Bestimmt werden wir wieder zusammen die wunderschönen Berge und nahen Gebirge meiner Heimat durchforsten.
Ich freue mich schon darauf. Mit Freude im Gepäck, Abenteuerlust und gutem Schuhwerk, lässt sich so mancher Bergrücken oder Gipfel erklimmen.
An dieser Stelle möchte ich mich auch im Namen meiner Familie bedanken für die wunderschönen Wanderungen und gemeinsam verbrachte Zeit.
Berg Heil und gutes Wetter wünsche ich allen Naturfreunden und Wanderern.
Grüsse von

 Adelheid, Klaus und Reinhard, Baden-Württemberg, Germany, 17-19. Mai 2014


I recently went on a tour with Iulian for about a week. The weather was horrible leading up to my holiday, so Iulian helped me customize my tour and plan everything accordingly. Everything was just perfect. We spent three days in the Fagaras Mountains. Iulian prepared all of the gear and had all sorts of different routes in mind, based on the weather and based on my skills. Everything was perfect. We then spent a day in the Cindrel Mountains which were just amazing and beautiful. Iulian also gave me advice around Sibiu which I did by myself, and he also organized a day tour to see Sighasoara that included stops at some churches and monasteries on the way. I would highly recommend Iulian to anybody looking to travel to Transylvania. Since the very beginning, his communication was perfect, and he was extremely helpful in every single detail in question that I have. He is truly a good guy and wants to show his clients the absolute best time, and the best of beautiful Romania.

 Mitch Kanter, Chicago, USA, 06-11 May 2014


Cindrel Mountains Snowshoeing Trip On the 17th - 19th April, Nik Baydin and I, went with Iulian Panescu on a three day snowshoe tour in the Cindrel Mountains in the Transylvanian Alps. Luckily, new spring snow had fallen before our visit, so much so that our original plan of going to either the Fagaras or Retezat Mountains was abandoned because of the risk of avalanche. As an alternative, Iulian suggested going to the lower and safer Cindrel Mountains for our snowshoeing. This turned out to be an excellent idea as we managed three days of good snowshoeing.
On day one we began our tour at Rasinari Village not far from Sibiu where we were based. We enjoyed snowshoeing over Fraga and Buru Peaks, high on the snow above the tree line. The scenery was good as we enjoyed views of the distant hill tops which were surrounded by mist. The snowshoes we used were provided by Iulian and they did their job well. Although both Nik and I had not used snowshoes for over a year, we soon got used to them.
The next day, we went up to the village ski resort at Paltinis at 1450 meters. Iulian thought the snow might be thicker higher up than the day before, and it was. We walked on the most amazing forest trails through the forest with much deeper snow. Eventually we came out of the forest and into the more open area of Gaujoara Glade. There were very few trees but much deeper snow - superb conditions for snowshoeing. After resting in an open shepherds’ hut for our food, we returned on different forest paths back to Paltinis.
On our final day, we again began snowshoeing at Paltinis and ascended on a different path through the trees up to deep snow onto an open glade. To add to the experience, it was snowing for most of the day.
In conclusion, we enjoyed an excellent three days of snowshoeing in an area that was well chosen by Iulian. Added to this, these three days have helped me personally decide that I like this activity of snowshoeing even more than before. I also enjoyed the natural setting of the unique Cindrel Mountains - a beautiful place.
Thanks Iulian.

 Roger Bunyan, a 61 year old ‘mountain fanatic’ enjoying his fourth trip with Iulian. Manchester, UK


40 ans, ça se fête...et pas n'importe comment! Notre nouveau quadragénaire désirait passer un long week-end entre amis...sans devoir se tracasser de l'organisation.
Connaissant les paysages magnifiques des Carpates, le sérieux de Iulian et ses prix modiques, il a décidé de nous embarquer dans l'aventure.
Peu habitués aux formules "All-in", nous étions quelque peu septiques quant à la liberté de nos mouvements.
Iulian nous a accueilli à l'aéroport et s'est ensuite occupé de tout jusqu'à notre départ! Y compris le transport, la nourriture, le logement, les visites (dont Sighisoara) ....et l'alcool local!
Grâce à sa parfaite connaissance de la région, il a su adapter le trek aux difficultés et desiderata de chacun.
Il s'est intégré à l'équipe comme s'il en avait toujours fait partie; toujours attentif à notre sécurité et notre bien-être.
Au vu de son expérience dans le domaine, nous étions en parfaite confiance et avons pu profiter pleinement de ce voyage sans se soucier de rien.
Comme sa notoriété sur place n'est plus à faire, il parvenait toujours à nous avoir les meilleurs prix!
La nourriture au gîte du lac Balea était du "sur mesure", très bonne et suffisamment copieuse.
Merci encore à toi Iulian pour cet inoubliable aventure et tes photos magnifiques!

 Jean-François, Arrosoir, Marcos, Gaël, Christophe, Sylvain, Moritz, Gilles Belgium


Ciri guided me to the wild Malaiesti Valley on a ski tour I will never forget. His knowledge of the mountains is impressing. During this day we saw tracks of bear, wild boar and deer and spotted several groups of black Carpathian chamois, the beautiful capra neagra!
Ciri turned out to be a very good coach, attentive, talkative and motivating.
I am looking forward to come back soon!

 Niclas Carlsson, Stockholm, Sweden, February 2014


Am 03. Januar 2014 haben wir mit Iulian eine Wanderung durch das Cindrel-Gebirge gemacht. Es war bereits das zweite Mal, das wir gemeinsam mit ihm unterwegs waren. Im Jahr 2012 haben wir Wanderungen im Fagaras-Gebirge und Cindrel-Gebirge unternommen. Schon damals war für uns klar, dass wir wieder mit Iulian auf Tour gehen möchten.
Vor unserer Anreise in Sibiu hat Iulian für uns die Unterkunft organisiert. Am Tag vor der Wanderung haben wir uns getroffen, um gemeinsam die Tour zu besprechen. Ausgehend von unseren Wünschen, hat Iulian Tourenvorschläge unterbreitet, die bei den aktuellen Wetterverhältnissen machbar waren.
Wie Wanderung war wieder einmal sehr schön. Der Ausblick vom Gipfel auf das Fagaras-Gebirge und das Cindrel-Gebirge war eindrucksvoll. Es hat Spaß gemacht mit Iulian durch die hügelige Landschaft zu wandern und die traditionellen Häuser der Schafshirten zu besuchen. Wir schätzen an Iulian seine Erfahrung als Bergführer, seine exzellente Gebietskenntnis, seine Fähigkeit passgenaue Touren auszuarbeiten und nicht zuletzt seine offene und freundliche Art. Iulian, wir danken dir für einen ganz tollen Tag und freuen uns auf unser nächstes Wiedersehen.

 Matthias und Cristina aus München, Jan. 2014


2013

My friends and I had the good fortune of meeting Ciri at about 1600 meters on our way down from a very challenging trek in the Carpathian mountains near the village of Zarnesti. About an hour earlier, our group of 9 had determined that we were out of time to continue to the 2200m peak we were aiming for which would have offered an easier path down than the one we ascended. We knew the return on the same unmarked trail was going to be difficult but we didn’t know of another option. Luckily, our chance meeting with Ciri and Radu near a refuge provided the opportunity to have a professional guide who is familiar with the area lead us back safely.

Ciri was particularly helpful to me – at that point, I was outside of my comfort zone and my confidence had been shaken. As we came upon a steep rock face where one miscalculated move would have surely resulted in severe injuries – or worse, I was unable to climb down on my own. Ciri guided me through every step, providing clear instructions while easing my fear with his confidence, encouragement and a bit of humor when appropriate. He continued to ensure that I and the rest of the group had any necessary help as we continued down the mountain.

After our successful and injury-free descent, Ciri pointed us back to our gite and despite our offers he declined to accept any payment – or even a beer. He and Radu, like so many people we met in the region were genuinely friendly and helpful … Ciri obviously has a lot of experience and passion for what he does as well as extensive knowledge of the region and extreme patience.
Looking back, I honestly wonder what the outcome might have been had we not bumped into Ciri on the trail. I am extremely grateful for his help which very well may have saved my life. I would recommend him as a guide without hesitation and will certainly book a ‘Your Guide’ tour upon my next visit to Romania.

Thanks again, Ciri!

 Trish Davenport, Paris, France, November 2013


Mi nombre es Enrique Pallín y junto a mi amigo Manolo Rodríguez, y como despedida para el año 2013, decidimos realizar a finales de noviembre una ruta por los Montes Fagaras. Para ello, y siguiendo nuestra experiencia y las recomendaciones optamos por contratar a un guía profesional, dadas las dificultades técnicas que en esta época del año tienen estas montañas.
Nos fue relativamente sencillo elegir el guía adecuado, Salvamont (Grupo de rescate de montaña local) nos recomendó a Iulian Panescu y el resultado ¡¡¡ fantástico!!!, en pocas ocasiones hemos encontrado un guía tan profesional, abierto y amante de su profesión y de su tierra. La ruta comenzó desde el Sambata complex ascendiendo hasta el refugio de rescate de montaña donde pasaríamos la noche (1.400 mt.). Para aclimatarnos nuestro amigo Iulian nos llevó en un camino ascendente a visitar la cueva del sacerdote Arsenio, un monje que perseguido por la policía secreta de Ceacescu, se ocultó en las montañas durante años sin que la policía política pudiera dar con él. Después de la caminata y aprovechando las condiciones magníficas del refugio, pudimos disfrutar de delicias locales preparadas por la esposa de Iulian mojadas con el Rakiu que prepara su padre y por unos spaghetis en los que Manolo puso todas sus habilidades como cocinero.
A las 06:00 am, nos levantamos con la idea de ascender hasta el Pico Balaceni (2.288 mt) conocido como el Matterhorn rumano, pero la lluvia, los truenos y la nieve en las cumbres nos obligaron a esperar una hora. En cuanto desapareció la lluvia, empezamos a subir, un ascenso precioso pero duro, que nos llevó hasta los 2.200 mt, entre gotas de lluvia, ventisca, frío y nieve. El ascenso culminó a los 2.200 mt, el buen criterio de Iulian, y dada la cantidad de hielo existente hizo obligatorio el descenso sin hacer cumbre. La belleza de las montañas y de un bosque que despertaba con toda su belleza por la lluvia, nos hizo cortas las 6-7 horas que duró la ruta, haciéndonos disfrutar de momentos que llevaremos siempre con nosotros, sin duda gracias a nuestro guía de Victoria. GRACIAS IULIAN.

 Enrique Pallín y Manolo Rodríguez, Salamanca, Espana, Nov 2013


My name is Roger Bunyan and I am 60 years of age; my life-long passion has been mountains. I have travelled in different mountain areas all my life including the Alps, East Africa and Norway and of course in the uplands of Britain. When my daughter and her Russian husband moved to Romania four years ago, it was an opportunity to explore some mountains I had never visited before.
Like many Brits, I have always been proud of organising my own trips; rarely have I used mountain guides. However, on hearing that many bears live in the Romanian forests and that local sheepdogs can sometimes be a little savage, I began to review my independent instincts. I also found out that route finding can be tricky on certain paths and that there is a lack of detail on some maps for use in the mountains. It was therefore suggested that it would be altogether much easier to hire a mountain guide who knew the local mountains along with details regarding distances to walk, timings, terrain, dangers and where the huts were. It was added that to hire a local guide was not that expensive; I realised that it all made perfectly good sense.
I have mainly been on trips to the Fagaras Mountains in Romania. These mountains are unique: higher than British hills but not as high as the Alps (7,000 - 8,300 feet / 2100 - 2500 metres). They have similar features to the Scottish Highlands but have a distinctive Alpine feel about them; alpine flowers and shrubs abound and you can see chamois and marmots on the mountain tops (as well as the possibility of encountering bears in the forest). Another Alpine element is that the mountains of Romania have huts and refuges that people can sleep in. I have now been on three trips in the Fagaras Mountains with Iulian Panescu. The first trip was a day-long outing around the Piscul Balei area and Balea Lake. It was autumn and there was snowfall high up. The second trip was a three day trip to Coltul Balaceni/Galasescu area where we stayed in two different mountain huts. It was in May and we had snow (we used ice-axes to clear snow in order to close the door of the refuge we stayed in). It was during the following morning that Iulian suggested an alternative walk from the one we had planned because of the deteriorating conditions and build-up of fresh snow; we took his advice and still had an amazing trip. My last trip was in October in the Scara/Lake Avrig region. We had total isolation and saw no other people during its duration. There was the most amazing sunset high up on the Fagaras ridge where we stayed overnight, along with beautiful autumn colours in the forest as we walked down. Three unique trips; we aim for more!
Iulian is a qualified Romanian Mountain Guide and Rescuer. He has lived near the Fagaras Mountains all his life. He is conversant in English, German, Spanish, some French and of course Romanian. In practical terms, he is able to arrange trips from one day up to one month in duration (he has recently taken a Spanish group on a 26 day trip across many of Romania’s mountains). He can arrange accommodation, both on and off the mountains and transfers from airports to different locations within Romania. Iulian can also arrange for day outings to cultural sites.
Iulian is a true ‘mountain man’: when out walking he shares with you his wealth of knowledge and love for his mountains. He is a great character to travel with: friendly, knowledgable, thoughtful, honest, experienced and skilled. I can recommend Iulian Panescu as a guide for anybody wishing to explore these special mountains that have been described as ‘Europe’s last great wilderness’.

 Roger Bunyan, October 2013, Manchester, England


Tras informarnos de que montañas habia en Rumania a traves del libro The mountains of Rumania de James Robert's nuestro plan era caminar por casi todos los macizos que componen los Carpatos:Bucegi, Piatra Craiului, Fagaras, Cindrel,Parangul y Retezat, pero como no solo de montañas vive el hombre,tambien queriamos conocer las ciudades de Sinaia, Sibiu, Brasov, Sighisoara, Huneadora y Alba Julia.
Para ello,necesitabamos buen tiempo(algo que no estaba de nuestra mano) y un buen guia.Hicimos un programa que enviamos a 43 agencias-guias de montaña.Todos nos dijeron que SI,que se podia hacer.Pero el UNICO guia que nos sugerio que era mejor empezar en el Piatra Craiului por Curmatura cabana en vez de por Lantauri por ser complicado en caso de lluvia fue IULIAN PANESCU....Quien nos advirtio de que la ruta diseñada en las montañas Cindrel transcurria por demasiados bosques,fue IULIAN PANESCU y nos sugerio como un buen punto de partida Rasinari,cerca de Sibiu.
Las demas agencia-guias no nos advirtieron de nada,lo que para nosotros queria decir que no conocian lo suficientemente el itinerario.Asi,que solo nos quedaba ponernos de acuerdo en el programa,ya que el dinero nunca fue problema, al ser una de las opciones mas baratas. PROGRAMA REALIZADO CON IULIAN.

1 Sept: Llegamos a Bucarest a las 18.00h y alli estaba Iulian con la furgoneta para trasladarnos a Sinaia
2 Sept : SINAIA_BABELE CABIN Una ruta facil de 12 km y 1.186 m de subida
3 Sept: BABELE-CARAIMAN(2380)-OMUL(2507)-MALAIESTI. Tras empezar el dia con sol,acabamos metidos en una niebla tan espesa que no veiamos nada y azotados por un fuerte viento.Aun asi hicimos 15 km y 705 m de subida.
4 Sept: MALAIESTI-SCARA-BRAN.Esa era nuestra intencion pero como las condiciones climatologicas seguian igual que el dia anterior, IULIAN nos organizo el descenso a Rasnov para ver la fortaleza la cueva de Pestera y acabar en Bran,viendo el castillo.Hoy solo 7 km anduvimos.
5 Sept: BRAN-CURMATURA_PIATRA MICA (1816).Transfer hasta Zarnesti ,para luego recorrer la garganta de Prapostile Zarnestitor y,ras pasar por Curmatura Cabana,subir el Piatra Mica. 9.6 km y 1062 m subidos
6 Sept: CURMATURA-TURNU (1923)-ASCATUIT (2150)- CURMATURA-SAMBATA.Los dos o tres tramos de cables no fueron problema para un buen dia de montaña que supusieron los 12 km y 840 m de subida.
7 Sept: SAMBATA AREA-REFUGIO SAMBATA.Tras visitar el monasterio de Constantin Brancoveanu caminamos 8.6 km hasta,tal vez el peor refugio,pero como es el punto de partida del trek de los Fagaras.....
8 Sept: SAMBATA-MOLDOVEANU (2544)-PODRAGU.Para este dia recomendamosllevar algo mas de comida,porque el Box lunch que te dan es escaso para las 10 h que empleamos en andar los 17 km y 1868 m de subida. A pesar de todo fue un gran dia.
9 Sept: PODRAGU-MIRCII (2467)-BUTEANU (2507)-BALEA LAC.12 km a traves de los 3 pasos para la muerte,que no fueron ningun problema por la seguridad que te dan los cables.1.131 m de subida.
10 Sept: BALEA-NEGOIU-NEGOIU CABANA.Otra vez el mal tiempo,nos hizo cambiar de planes.Iulia volvio a organizar otro transfer,que nos acercara hasta el siguiente refugio.9km y925 m de suda.
11 Sept: NEGOIU-SCARA-BARCARCIU.A pesar del mal tiempo,tuvimos que caminar 8 km y 547 m de subida por una ruta mas baja.Tras instalarnos en el refugio,subimos hasta los 2020 m pero la niebla y el fuerte viento nos impidieron seguir.
12 Sept: BARCACIU-SIBIU.Descenso durante 7.7 km hasata las praderas de Neamtului donde nos espera el coche para llevarnos a Sibiu.
13-15 Sept: Visitas turisticas por Sibiu,Bierthan,Sighisoara,Harman,Premjer,Brasov y Curtea de Ages con Adela.
16 Sept: SIBIU-RASINERI-MAGURA (1304).21 km y 1055 m de subida por una montaña mas suave,sal picada de bosques y praderia.
17 Sept RASINERI-FRAGA (1160)-DERJANI (1320)-RASINERI-PALTINIS .20 Km y 994 m de subida
18 Sept PALTINIS-CINDREL (2244)-CANAIA (2057)-NICULESTI (2035)-REFUGIO CANAIA.Dia duro por el fuerte y gelido viento hasta llegar al refugio,donde las carencias del refugio son suplidas por la amabilidad del guarda.La cima del Cindrel totalmente nevada siempre la recordaremos.25 km y 1406 m de ascenso
19 Sept :CANAIA-SURDU (1962)-PALTINIS-PETROSANI.Hoy recorremos un tramo por bosque y tenia razon IULIAN cuando nos decia que no se veia nada dentro de los bosques.Por la tarde ,visitamos el museo al aire libre de Astra.Transfer a Petrosani.14km y 464 m de subida
20 Sept: PETROSANI-PARANGUL MARE (2519).Otro dia de viento,niebla y frio que no nos impiden alcanzar el Parangul Mare.Fueron 26 km y 1900 m de ascenso
21 Sept: PETROSANI-CARNIC-GENTIANA CABANA.Otro transfer hasta Carnic y tras 8 km y 888 m de subida hasta el refugio de Gentiana.Elegimo este y no el Pietrele,porque a el no llega la pista ni los coches-Tambien es mas comodo para hacer las rutas en Retezat.
22 Sept: GENTIANA-BUCURA (2433) .14km por el paisaje mas alpino de picos recortados y reflejados en los diversos lagos.1163 m de ascenso
23 Sept: GENTIANA-PELEAGA (2509)-PAPUSA (2508)-VALLE REAL.Otro gran dia,a pesar del viento 13 km y 1150 m de subida.
24 Sept: GENTIANA-RETEZAT-LOLAIA Lo que iba a ser otro gran dia de montaña seh quedado en otro cambio de planes por el mal tiempo.Bajo la lluvia,llegamos al Refugio Pietrele,donde seguimos pista descendente hasta llegar a Carnic,donde cogemos el coche para trasladarnos a Hateg y ver sus bisontes europeos,Huneadora,donde visitamos su Castillo,y por ultimo a Alba Julia, donde visitamos su ciudadela
25 Sept: Dia de descanso en Sibiu antes de partir para España

Este ha sido nuestro itinerario por Rumania,donde los dias pasados con Iulian nos han demostrado que vive por y para la montaña,que al mal tiempo siempre le puso buena cara porque siempre tenia una alternativa,que no suponian perdida de tiempo alguna
Solo nos queda darle gracias por la mucha paciencia que tuvo con nosotros y recordar que sin el no hubieramos caminado 268 km ni subido17.883 metros. GRACIAS IULIAN
Gracias Transylvania Guide Sibiu

 Juan Carlos, Jose Antonio, Bernardo, Lola, Secundino y Vicente Aurelio Grupo de Montaña "EL TRASGU ANDAYÓN", Asturia, Espana, Septiembre 2013


Vom 07.09.2013 bis 13.09.2013 war ich mit dem Bergführer Iulian Panescu und einer Gruppe von sechs Spaniern im Fogarascher Gebirge unterwegs.
Iulian hat alle Touren sehr gut organisiert und trifft die richtigen, d.h. für die Gruppe sicheren Entscheidungen in den Bergen. Weiterhin ist er ein sehr freundlicher und lustiger Bergbegleiter und er ist auf jeden Fall zu empfehlen.
Ich wünsche Iulian weiterhin viel Glück und Erfolg für die Zukunft und noch viele schöne Momente in den Bergen.

 Dietmar Fleischer, Germany, September 2013


C'est lors de mon passage à Sibiu que l'on m'a référé à Iulian de "Transylvania Guide Sibiu".
J'étais à la recherche d'un guide afin d'explorer la route Transfagarasan. Avec Iulian, nous avons exploré la région au travers de superbes paysages sur les traces de la culture passée et présente. Un service professionnel, à l'écoute et dévoué afin de faire vivre une expérience enrichissante à ses passagers. Un moment mémorable de mon passage en Roumanie. Merci Iulian!

 Francis Lacharité, Québec, Canada, octobre 2013


Thank you again for two fantastic days with you. We all really enjoyed your company and your thoughtful planning. You have a very relaxed style as a guide which made the days very relaxing with you.[..] We have had a great stay in Romania and we will recommend people to come here and especially to visit Transylvania (and to take your tours).

 Sarah Hemsley, London


The visit of Sighisoara and Biertan with you was very informative and pleasant. You took all the time we needed and you had good attention for our wishes.
We would recommend you to other tourists visiting this area.

 Arthur van Irsen, Holland


Wir haben Iulian Mitte August für eine Zweitages-Tour gebucht. Bereits im Vorfeld hat er schnell und zuverlässig auf unsere Emails geantwortet, Tour-Vorschläge geschickt und hilfreiche Auskünfte und Tipps bezüglich Ausrüstung und Vorbereitung gegeben. Einen Tag vor Tourbeginn gab es die Möglichkeit uns mit ihm zu treffen, um ihn vorab kennenzulernen und die letzten Details und Fragen zu klären. Transport und Unterkünfte hat Iulian für uns budgetorientiert organisiert. Für uns war es die erste Trekking-Tour - Iulian hat dafür gesorgt, dass die Routenplanung an unsere Fähigkeiten und Kondition angepasst waren und hat dabei immer unsere Meinung mit einbezogen. Wir haben uns bei ihm sehr gut aufgehoben gefühlt, er hat uns kompetent beraten und wir würden ihn uneingeschränkt weiterempfehlen!

 Alexandra, Franziska, Falk und Alexander, Düsseldorf, 12-13.Aug 2013, Germany


Am 05. und 06. August 2013 machten wir mit dem Bergführer Iulian Panescu von Mountainguide Sibiu zwei wunderschöne Touren im Nationalpark Königsteingebirge (Piatra Craiului). Dafür möchten wir ihm herzlich danken. Besonders den 2. Tag mit der Kammüberschreitung und ca. 11 Stunden Bergerlebnis werden wir so schnell nicht vergessen.
Iulian kannten wir schon von unserem Urlaub 2011. Damals waren wir im Fagaras-Gebirge unterwegs, u.a. auf dem Moldoveanu, dem höchsten Berg Rumäniens.
Auch diesmal hatte er die Touren sehr gut organisiert und wir haben uns in seiner Gesellschaft ausgesprochen gut betreut gefühlt.
In den Karpaten Rumäniens sind Orts- und Sprachkenntnisse von großer Bedeutung und wir können Iulian als Bergführer ausgesprochen empfehlen. Beim nächsten Mal haben wir uns das Retezat-Gebirge vorgenommen und auch dann werden wir auf ihn gerne zurückgreifen.
Wir wünschen Iulian für seine weitere Zukunft viel Glück und noch schöne, erlebnisreiche Bergtouren in den wunderschönen Bergen Rumäniens.

 Christian Bielz und Frank Bielz, 05-06.Aug 2013, Germany


Iulian is well trained and well connected :-)
The shepherd's shack was clean compared to ones I've seen before and the food great. The views were good and the hike just long enough to take the mountain view in and not be dead tired when back in the city.
We recommend Iulian for Romanian mountain hikes, adventures or relaxing days.

 Ioana, Hamburg, Germany, 03.August 2013


Am avut placerea sa il intalnesc pe Iulian in timp ce organizam o scurta vacanta prin Romania, in zona Sibiului si imprejurimi, impreuna cu un grup de prieteni. Ne doream mult o vizita la o stana si Iulian ne-a indrumat si insotit intr-o drumetie superba ce a culminat cu o masa delicioasa. Mai mult decat atat, ne-a aratat frumusetile din inima muntilor Cindrel, Valea Sadului, viata la stana si ne-a povestit o multime de lucruri interesante despre muntii pe care ii batusem si noi la 20 de ani. Il recomandam din toata inima pe Iulian, pentru profesionalism si simtul de raspundere, pentru siguranta pe care o transmite celor ce il insosesc, si pentru compania minunata!

Maria, Vienna   Raluca, Londra    Sherif, Zurich, 03 August 2013


On a sunny and warm July day, Iulian took our Swiss based group of twelve on a wonderful in all senses refreshing tour in the high hills of the Sibiu region. We appreciated not only his transmitted intimate knowledge of the region, but were deeply impressed by his strong commitment to the preservation of the local environment. After crossing incredibly multicolored flowered fields, interspersed with beautiful trees, (many of them loaded with cherries!), we arrived at the top and the highlight of the walk: a friendly and fascinating meeting with a local Sheperd's family, who had prepared a delicious meal for us, the dessert being the beautiful view of the mountains around us.

 Daniel & Johanna Levy (Dutch living in Switzerland), July 2013


Onze culturele gids Adela was aardig, flexibel en wist veel over de lokale geschiedenis en gebruiken in de omgeving van Sibiu. Ze heft ons verschillende dorpjes laten zien (met een Saksische en een Roemeense herkomst) en in het centrum van Sibiu rondgeleid. Iulian nam ons mee op een hike naar de groene heuvels rondom Sibiu en was een fijne en behulpzame gids. We hebben wilde kersen gegeten en bij een herdershut werd er door Iulian, de herder en zijn familie ter plekke een overdadige lunch met lokale specialiteiten bereid. Het uitzicht vanuit de heuvels was heel erg mooi.
We raden Adela en Iulian zeker aan aan iedereen die Transsylvanie wil bezoeken!

 Mike & Fenne ,Utrecht, Holland, July 2013


Nous avons passés 2 super journées de visites avec notreguide, Adela, qui connait parfaitement l'histoire, la culture et les traditions de Transylvanie. L'intérêt qu'elle porte à son pays est communicatif, elle saura vous le transmettre de manière vivante et attractive. Que de bons souvenirs...
Nous avons fait une marche dans la montagne avec Iulian, avec à la clé un délicieux repas chez un berger. Le paysage était magnifique et l'ambiance joyeuse car notre guide a su choisir un itinéraire compatible avec les envies du groupe ainsi qu'adapté à la condition physique de chacun.

 Cécile& Sebastien (Switzerland, Lausanne), July 2013


Nous avons passé une journée inoubliable dans les montagnes Roumaines grâce à Iulian. Paysages superbes, arrêts pour manger des cerises et surtout déjeuner chez des paysans locaux très pittoresque. Merci Iulian pour cette belle journée.
Adela nous a fait visiter et découvrir le petit village "Cristian", capitale des cigognes en Roumanie. Grace à elle nous avons pu découvrir la belle église St Servatius et surtout sa tour dédiée à garder les saucisses. Elle nous a aussi fait découvrir un joli musée sur les Icônes, la viste de Sibiu, et enfin de Sighisoara ville de naissance de Dracula, en nous racontant nombreuses anecdotes passionnantes. Merci Adela pour ces deux journées en ta compagnie.

 Charlotte France & Suisse, July 2013


We (parents and 6-year old child) started our trip to Transylvania with a week of hiking and “family fun” with Iulian and Adela.
Iulian perfectly planned and organized our week from hotel bookings in and around Sibiu, hiking days in the Cindrel Mountains to sightseeing in Sighisoara. All was really nicely customized as a hiking/culture/kid’s fun tour. Hiking days always had some special event for our son, e.g. a donkey ride at a shepherd’s house or a visit to the zoo after hiking, so he was really happy after the week.
Best day for him was the day at the Happy Farm with Adela, where he could feed the farm animals and play on the exciting playground.
We really enjoyed the days and Iulian’s and Adela’s company and were so grateful, that Iulian even drove us a long way to our next hotel, which was actually not scheduled.
Best wishes and many greetings from

 Arvid, Anna and Sebastian, Kiel, Germany, 21-27 July 2013


Once again I have the chance to find Ciri Turcanu available for climbing.
This time due to the weather and my llack of training we decide to climb the Twisted Fissure wich is eassy to reach from Busteni by an nice 1.5 Hrs. walk by beech and fir forest,and for the quit retreat by rappeling in the case of rain.
We quik pass the Costila Cottage and we reach the climbing route,we start with Ciri leading, the nice climb for 4 rope lenghts with large regrouping platforms recured with new expanding pittons much safer than the 80'.
The view over the Costila-Galbinele Ridge and Eagles Wall is realy fantastic and motivated for the next adventures.
We continue the climb over the ridge wich this days is secured with a fixed rope for more safety and reach the tree for 25 meters rappeling after wich we land on the valley.
It was a nice day recalling the 80',in my case I climb this route back in 1985 and Ciri in 1980,for I thanks again Ciri for unchanged fellowship.

 Radu Suciu, Baku, Azerbaijan, 25 July 2013


Hallo Julian,
nun sind schon wieder einige Tage seit unserem Aufenthalt in den Karpaten vergangen und das Leben verläuft längst wieder in den alten Bahnen.
Viel haben wir in Siebenbürgen gesehen und erlebt! Rumänien war mir völlig unbekannt und dabei ist das Leben dort so ganz anders. Wenn auch das Wetter nicht so mitgespielt hat, so haben wir trotzdem eine wunderschöne Landschaft gesehen. Besonders auch das Cindrelgebirge mit seinen wunderschönen Blumen und sanften grünen Hügeln, mit seinem Baumbestand und den Kuh, Ziegen- und Schafherden hat mir gut gefallen
Beeindruckt hat mich auch der Aufenthalt in Hermannstadt und Großbold, das eintauchen in ein ganz neues Lebensgefühl mit ganz anderen Wertvorstellungen und einem anderen Zeitverständniss, das Kennenlernen und die Auseinandersetzung mit der Geschichte der deutschstämmigen Bevölkerung.
In Deiner Obhut war es auch kein Problem, dass aufgrund des Wetters die Tagestouren völlig anders abgelaufen sind als sie eigentlich geplant waren. Du hast die Termine und Unterkünfte abgesagt und neue vereinbart, hast dich um Fahrzeuge gekümmert und uns durch die wunderschöne Bergwelt der Karpaten geführt.
Ich habe viele positive Eindrücke mit nach Hause genommen. Der Urlaub hat mir gut gefallen! Selten habe ich einen so kurzweiligen und interresanten Urlaub verbracht.
Bedanken möchte ich mich beim Paul und bei Dir, Ihr habt euch sehr bemüht und Euch viel Arbeit gemacht, um uns eine schöne Zeit zu bereiten.
Vielen herzlichen Dank!

 Herbert, Erik und Peter, Germany, 23 Jun-2 Juli 2013


Vom 27.Mai bis 05.Juni 2013 haben wir mit unserem Bergführer Ciri von yourguide.ro eine wunderschöne Tour durch Transsilvanien gemacht.

Am ersten Tag haben wir Kronstadt besucht, eine der schönsten Städte Rumäniens.
Gemeinsam mit Ciri, haben wir die Geheimnisse seiner Heimatstadt enthüllt und haben erfahren, wie die Menschen in vergangenen Zeiten an diesem Ort gelebt haben. Wir haben sowohl die Altstadt von Kronstadt, mit der Schwarzen Kirche, die Wehrtürme und die alte Stadtmauer besucht, sowie die Neustadt gesehen, die zu einer der modernsten Städte des Landes zählen.

Am zweiten Tag setzte sich unser Programm mit einer leichten Bergtour durch das Hohensteingebirge fort. Dort sind wir durch die Schlucht „7 Scari“ bis zu dem Gipfel „Piatra Mare“ gewandert. Von dort aus haben wir die einzigartige Aussicht auf die Stadt Brasov und die umliegenden Ortschaften genossen.

Am dritten Tag haben wir das berühmte Schloss Dracula „Castelul Bran“ besichtigt und die Wahrheit jenseits der Legenden und Mythen erfahren und warum dieses Schloss eigentlich so berühmt geworden ist.
Nach diesem kulturellen Highlight, folgte der Transfer zum „Plaiul Foii“, unsere Basisstation im Nationalpark Königsteingebirge „Piatra Craiului“. Dort hat uns Ciri die sehr gemütliche und gut ausgestattete Berghütte „Casa Craita“ für die restliche Zeit unserer Erlebnisreise gebucht.

Im zweiten Teil unserer Tour wanderten wir durch das Königsteingebirge, das mit seinen eindrucksvollen Felswänden und wilden, steilen Schluchten, eine Herausforderung für uns darstellte. Für unsere täglichen Wanderungen brauchten wir eine gute Kondition und Trittsicherheit. Einige Stellen waren ausgesetzt und erforderten absolute Schwindelfreiheit, da diese nur mit Ketten und Seilen zu überwinden waren. Dabei hat Ciri unsere Stärken und Schwächen gut erkannt und uns, soweit nötig, sicher über schwierige Passagen geholfen. Er kannte jeden Felsen und Busch und konnte daher mit uns auch in nicht erschlossenen Gebieten sicher wandern.

Zu den vielen beeindruckenden Steilklippen, konnten wir die Felsenformationen von „Cerdacul Stanciului“ und „Zaplaz“ bewundern, die man als echte Naturschätze des Königsteingebirges bezeichnen kann.
Abends auf der Hütte haben wir unsere Freizeit in einer gemütlichen Atmosphäre verbracht. Zu den Aktivitäten zählten: grillen, rumänische Speisen, Weine und Biere kosten, Musik hören, tanzen, in die Sauna gehen, Berggeschichten und rumänische Witze vom Ciri hören, oder einfach auf dem Schaukelstuhl den tollen Ausblick auf das Königsteingebirge genießen.

Ob in den Bergen oder in der Stadt, wir haben uns in Gesellschaft von Ciri ausgesprochen gut betreut gefühlt, denn er kennt nicht nur sämtliche Orte, Wege und Pfade, sondern auch die Geschichten, die damit verbunden sind. Ciri ist auch ein sehr freundlicher und lustiger Bergführer, der uns mit seiner guten Laune stets fasziniert hat.

Während des gesamten Aufenthaltes in der Berghütte hat uns Mirela, die Frau von Ciri, mit traditionellen rumänischen Speisen regelrecht verwöhnt. Es waren kulinarische Highlights, die nicht zu überbieten waren.

Wir blicken auf eine erlebnisreiche und sehr gut organisierte Tour zurück, bei der wir in 10 Tagen, 6.500 Höhenmeter zurückgelegt und viele Eindrücke gesammelt haben. Als Abschiedsgeschenk erhielt jeder Teilnehmer 2 Foto- DVD`s mit unseren schönsten Bildern von unseren beeindruckenden Erlebnissen.

Herzlichen Dank Ciri.

 Mike, Rainer, Alicja, Erich, Angelika, Christine, Daniel (München + Augsburg / Deutschland), 27.Mai - 05.Juni.2013


This week my son-in-law Nikolay and I, have been on a three day mountain trip with Romanian Mountain Guide, Iulian Panescu in the Fagaras Mountains. We walked up the Sambata Valley to the refuge on the Sambetei Saddle; from there we ascended Galasescu Mic and Coltul Balaceni.
The conditions in the mountains during these days of late spring were quite extreme: rain; snow; blizzards; high winds; freezing temperatures in the refuge; and, extensive mist. However, I have to admit, that this trip has been one of the most enjoyable three days spent in the mountains and believe me, as a 60 year old, I have had many! Nik agrees with me (even if he hasn't been around for so many years!)
Much of this has been down to Iulian's knowledge of the Fagaras mountains; his professionalism as a thoughtful and very capable mountain guide; and, to his general passion and respect for his local mountains. He has a great capacity to gauge the ability of those he guides and can adapt plans to suit changing circumstances. I would not hesitate to recommend Iulian as a mountain guide, especially if travelling in the unique and very beautiful Fagaras Mountains. Well worth a visit!
Many thanks Iulian.

 Roger Bunyan & Nik, England, 26-29 May 2013


Sibiu Mai 2013 - sorgloser Urlaub wie früher
Wir kannten Rumänien aus den 80er Jahren; herrliche Natur, supernette Menschen - geschnitzt aus dem Leben.
Nach rund 30 Jahren wollten wir einfach wieder einmal hin - in die Natur, die Berge, zu den vielen bekannten Punkten von "Früher".
So begannen unsere Planungen in Richtung Rumänien.
Geplant, getan - Iulian wurde unser Guide für ca. 2 Wochen.
Seit der Begegnung mit ihm am Airport Sibiu waren wir völlig entspannt, der Urlaub konnte wirklich Urlaub heißen.
Das Programm im Cindrel-, Königstein- und Fagarasgebirge war durchgängig äußerst abwechslungsreich, flexibel anpassbar an Wetter, Bedürfnisse, Wünsche und Leiden ;-).
Iulian kennt jede Ecke seines Landes. Und ... Iulian hat - glauben wir - immer beste Laune. Seine Ideen sprudeln täglich neu, um seinen Nächsten (diesmal uns) etwas Gutes zu tun.
Selbst bei Touren mit strömendem Regen war der Ofen der Pension schon beheizt, als wir das Quartier erreichten.
Unsere Leistungsgrenzen hat unser Reiseleiter sofort erkannt und so konnten wir Büro-potatoes ohne Schmerzen erlebnisreiche Wandertage verleben.
Auch die anschliessenden Radtouren waren auf uns abgestimmt, sodass sich die Kultur und die Bewegung die Waage halten konnten.
Die Welt Rumäniens ist ein Symbol für Schönheit, Ruhe und Akzeptanz der wilden Kräfte. Wir haben es sehr genossen und kommen gern wieder.
Es war einer der schönsten, sorglosesten Urlaube für uns seit der Wende 1990.
Ich kann allen Skeptikern Rumäniens nur empfehlen: Besucht dieses Land und diese Menschen! Tut es aber zu Fuss oder mit dem Rad; sonst ist in wenigen Jahren nichts mehr davon da!
Danke Iulian, danke Adela, danke den netten Vermietern der besuchten Pensionen und allen, die wir trafen.
Alles Gute

 Olaf + Petra, Germany, 14-26.Mai 2013


Dear Iulian,
We have been looking at the photos of our trip with you and they are really great! Thank you for being such a great guide for us both during our stay in Romania! We felt really well looked after and safe the whole time and we saw lots of beautiful things! We have recommended you to many of our friends already!
We hope to come back and visit beautiful Romania again soon- - thank you!

 Simone and Tara, Bruxelles, Belgium, 10-14 May 2013


Nous avons, cette fois-ci, fait un trek de trois jours dans les Cindrel mountains en mai 2013.
Nous voulions continuer notre circuit de l'année passée dans les Fagaras et atteindre le Moldoveanu, mais tu nous as conseillé de ne pas le faire durant cette période, car il y avait encore trop de neige.
Les Cindrel mountains sont très différentes des Fagaras, mais aussi intéressantes.
Nous avons été, par exemple, à la rencontre d'un habitant solitaire et d'un berger qui nous ont fait déguster son excellent fromage.
Ta parfaite connaissance des lieux nous a permis de marcher dans des endroits inédits hors des sentiers battus.
Nous allons prochainement te contacter pour l'organisation de l'ascension du Moldoveanu... ;-)
Encore merci pour tout, Iulian !

 Gregoire, Didier, Charlie, Alice et Sarah, Belgium, 03-07 May 2013


2012

Ik kom sinds 2005 regelmatig met mijn gezin naar de regio Sibiu in Roemenie. Elke keer opnieuw worden wij verrast door nieuwe ontdekkingen, en door het prachtige landschap wat deze regio te bieden heeft. Het is sinds jaar en dag Iulian die ervoor zorgt dat wij deze nieuwe ontdekkingen doen. Iulian kent als geen ander deze omgeving, en dankzij hem kunnen wij elke keer nieuwe ontdekkingen doen in deze prachtige natuur, op een veilige, aangename en spannende manier. Voorbeelden van wat men hier kan verwachten, zijn te vinden op http://www.flickr.com/photos/92122247@N07/sets/72157632500096977.
Ik had deze ontdekkingen niet kunnen maken zonder Iulian. Ik kan hem van harte aanbevelen.

My family and I have been travelling to Sibiu county in Romania since 2005. Each time again, we are amazed by new discoveries and by the wonderful scenery that this part of Romania has to offer. And it is our guide Iulian who each time guides us to these new discoveries. Iulian knows this area as no other, and always is our guarantee to a safe, pleasant and exiting way to discover new sights that nature has to offer here.An example of sights you may expect to find in this region, can be found at http://www.flickr.com/photos/92122247@N07/sets/72157632500096977.
I could not have made these pictures and discoveries without Iulian. I therefore highly recommend him as your guide.

 Marcel, The Hague, Netherlands, 28-29 Dec 2012


We visited Romania this fall in October. We wanted to make 2 separate tours so we decided to book Iulian for two days since we have never made a hiking tour in Romania. Iulian organized for us therefore two one-day hiking tours, one in the Fagaras mountains and one in the Cindrel mountains. In the Fagaras mountains we did a wonderful tour starting from the Balea Lake. He proposed us a route with marvelous view in the Fagaras mountains and Transylvanian high plain. The weather was great so we could see the most important peaks of the Fagaras mountain chain. The tour was very relaxing and pleasant. Iulian also "entertained" us with stories that gave us an interesting insight over the Romanian culture and life. He also organized that the Carpathian black goats pose for us :) ... In the Cindrel mountains he organized a sheep flock to pass us by :) ... The second route started from the shepherd village Rasinari. So no wonder we saw lots of sheep in the mountains. The tour was just like the first one relaxed, filled with beautiful views and pleasant impressions about the Romanian way of living. We are very satisfied with how Iulian organized the tours for us. He proved to be a very professional, serious and pleasant mountain guide. We can only recommend him for the organization of hiking tours in Fagaras and Cindrel mountains. All in all we could say that the two days we spent with him in the mountains were one of the highlights of our trip to Romania. We wish you, Iulian, therefore all the best and see you in our next tour in the Fagaras Mountains!

 Cristina, Matthias & family, Munchen, Germany, October 2012


My husband and I had only one day to visit the beautiful area surrounding Sibiu. We also wanted to go into the Fagaras mountains, although we knew it was snowing. Iulian agreed to this itinerary, and drove us safely up and down the Transfagarasan road that was covered in sleet and ice, to Balea lake where we stopped for a snack. Then we returned to the smaller mountains in the Sibiu area, and took a nice hike in a very rural area, also visited an old lady's house in a remote village. We are grateful to Iulian for a wonderful day.

  Astrid and Bruce, USA, October 2012


Das Rundum Sorglos Paket!!!
Der Urlaub und die Wanderungen in und um Sibiu - Rumänien waren das Highlight unserer Reise!
Die Wanderungen, die Routen und das kulturelle Programm, sowie die Unterkunft wurden alle von Iulian vorgeschlagen, doch waren es immer unsere Wünsche, Bedürfnisse und Fähigkeiten an denen er sich orientierte. Sein Motto lautete daher immer "I can be flexibel with all". Wir verbrachten vier wunderschöne Tage in Rumänien. Iulian zeigte uns im umliegenden Mittel- und Hochgebirge die schönsten Landschaften, Aussichten und Wege.
Er kannte quasi jeden Fels und Busch und daher konnte man auch in nicht erschlossenen Gebieten sicher wandern.
Die absolute Ruhe (wir sahen während der ganzen Wanderung keine weiteren Menschen), war überwältigend und man konnte das Tempo, die Pausen und die Dauer der Wanderung immer beliebig bestimmen. Über die Wanderungen hinaus organisierte Iulian auch die Unterkunft, gab Tipps für die Abendgestaltung, kam mit zum Essen wenn man ihn fragte, kannte alle Partylocations und organisierte sonst alles. Man brauchte sich um nichts zu kümmern.
Es war eine wirklich einmalige Reise und wir werden es, sobald sich die Möglichkeit ergibt, sofort wieder tun.

 Christine und Marc, Germany, September 2012


Für Ingrid und mich war es ein echtes Erlebnis, im August 6 Tage lang mit Julian die Karpaten zu durchwandern.
Meine anfänglichen Bedenken, was die Länge der Einzeletappen anbelangte, waren völlig unbegründet.
Kann der Resi nur beipflichten, Julian hat das mit der DAV-Gruppe super hinbekommen!
Ohne seine Hinweise und seine Kenntnis wäre ich an viel Interessantem vorbeigelaufen.
Mit dem Moldoveanu Certificate in der Tasche und vielen positiven Eindrücken von Land und Leuten denken wir gerne an Transylvanien zurück.
Danke und "passt scho" !

 Sepp & Ingrid Lermer, DAV Sektion Regensburg, 2012


Für die Sektion Regensburg des DAV habe ich eine Wanderung über den Fagaraskamm angeboten und in Julian den idealen Partner zur Durchführung gefunden. Er organisierte Transport, Unterkunft, Verpflegung und Kulturprogramm in Sibiu zu einem sehr günstigen Preis, bewirtete uns, fotografierte, erfüllte sämtliche Sonderwünsche geduldig, motivierte uns bei den teilweise recht langen Tagesetappen und half den Teilnehmern soweit nötig, über schwierige Stellen. Sein Laufpensum war gewaltig. Schnell erkannte er die Stärken und Schwächen aller Teilnehmer, was bei einer Gruppengröße von 15 Personen im teilweise vorgerückten Alter nicht so einfach ist. Seine Liebe zur Natur und seiner Heimat steckt an. Ich kann ihn nur weiterempfehlen.

 Resi Weiß, Wanderleiterin, DAV Sektion Regensburg, 28 Aug-04 Sept, 2012


Im August 2012 habe ich bei Iulian eine fünftägige Wanderung durch das Fagaras-Gebirge gebucht. Die Abholung am Flughafen und die Unterbringung im tollen Hotel in Sibiu hat super funktioniert und durch seine aufgeschlossene Art ist man schnell ins Gespräch gekommen. Die Wanderung durch die Karpaten war landschaftlich absolut faszinierend und bei dem tollen Wetter wurde unsere Gruppe täglich mit toller Fernsicht belohnt.
Iulian hat die Tour mit seiner vielfältigen Bergerfahrungen professionell organisiert und ist auf individuelle Sonderwünsche jederzeit gern eingegangen. Abends konnte man beim Essen und Bier den Tag nochmals Revue passieren lassen und einen Ausblick auf die Route des nächsten Tages werfen. Im interessanten Gespräch erfuhr ich neues und aufschlussreiches über die Seele seines rumänischen Heimatlandes.
Als Abschiedsgeschenk erhielt jeder Teilnehmer eine Foto-DVD, auf der die Erinnerungen an die Tour vor toller Kulisse festgehalten sind.
Wer atemberaubende Landschaft, einen erfahrenen Bergführer und einen tollen Menschen sucht, dem kann ich diese Tour mit Iulian nur empfehlen.

 Matthias, Frankfurt, Germany , Aug 2012


Mi agradecimiento a Iulian Panescu por su excelente colaboración en el Proyecto 27 Cimas/Summits. La organización perfecta, el trato cercano y cordial y el recorrido espectacular. El objetivo del viaje era coronar la cima del Moldoveanu Peak, la montaña más alta de Rumanía, pero Iulian preparó un recorrido de más de 60 km (en distancia reducida por lo que en distancia real vienen a ser muchos más) en el que también ascendimos la segunda (Negoiu Peak) y la tercera (Vista Mare) montañas más altas del país. Además de recorrer los más bellos rincones de las montañas Fagaras, en los Cárpatos meridionales, tuvimos la oportunidad de visitar otros lugares de gran interés como Balea Lake (lago glaciar a 2034 msnm), la Cabaña Podragu o Sambata Valley. Los casi 30ºC que tuvimos que soportar durante buena parte del recorrido hicieron todavía mucho más dura esta inolvidable travesía por las montañas de Transilvania.

 Dr. Ulloa Reinoso (España). Agosto 2012


Wir haben einige sehr schöne Tage im Fagaras und im Cindrel-Gebirge verbracht, die wir sicher niemals vergessen werden. Dies verdanken wir nicht nur der beeindruckenden Landschaft, dem schönen Wetter und dem guten Essen, sondern auch unseren Guides Iulian und Adela!
Viele Grüße

 Andrea, Germany, Aug 2012


Cet été, au mois d'août, nous avons fait un trek de trois jours avec nos 3 garçons âgés de 5, 8 et 11 dans les monts Fagaras.
Julian a d'abord été à notre écoute et c'est par un échange de mails, qu'il a répondu au mieux aux attentes de toute notre famille. Il nous a fait un programme sur mesure et n'a pas hésité à le changer plusieurs fois. La veille du trek, nous avons fait connaissance en prenant un verre sur une terrasse de Sibiu ... Le contact est tout de suite bien passé. Tout a été organisé par ses soins, de la prise en charge à notre hôtel de Sibiu à la la réservation des nuits et repas en cabane.
Nous sommes partis de 705 mètres pour une ascension de trois heures dans la forêt pour rejoindre la première cabane de Barcaciu. Ascension de plus de 800 mètres qui s'est super bien déroulée grâce à la motivation constante de notre guide. Il était à l'écoute des enfants et respectait le rythme de chacun ... Nous avons ensuite rejoint la cabane Neguiu pour y passer notre première nuit.
Julian a eu tout au long de la randonnée un très chouette contact avec les enfants ... et a réalisé de nombreuses photos de paysages et de notre petite tribu. Il nous a offert un dvd en fin de parcours.
Les deuxième et troisième journées de randonnée se sont merveilleusement passées et tout le monde aurait bien encore continué quelques jours ...
Julian est un guide attentif, prévoyant ... qui connaît la montagne et aime transmettre sa passion au travers un trek. Nous n'hésiterons pas à le conseiller et à retourner dans la région de Sibiu pour découvrir la suite des monts Fagaras en sa compagnie.

 Gael, Vero, Elliott (as Bushtroll or Keski la di ) Basile (as Nanouk ) and the more teriffic Gaspard (le petit bouda ) ;-)..Bruxelles, Belgium, Août 2012


Nous avons fait un trek de 3 jours dans les Fagaras.
Iulian nous a fait découvrir ces montagnes avec passion et enthousiasme.
Grâce à sa très bonne connaissance de la région, nous avons pu réaliser l'ascension du Negoiu et arriver heureux mais fatigués à notre gîte d'étape au Balea Lake.
Iulian, merci pour ta bonne humeur et ta sympathie !
C'est sûr, pour le prochain trek dans les Fagaras, nous ferons à nouveau un bout de chemin en ta compagnie et terminer ce que nous avons commencé.

 Charlie,Gregoiere et Didier, Belgium, 23-25 Juillet, 2012


Wir haben mit Iulian im Juli 2012 eine Tagestour unternommen. Iulian hat sich dabei um alles gekümmert uns morgens sogar bei unserer Unterbringung abgeholt. Wir hatten einen großartigen Tag in den Bergen um Sibiu und können Iulian nur wärmstens empfehlen. Nicht nur das es uns die Organisation erheblich vereinfacht hat sondern es hat uns auch erlaubt eine auf unsere Fitness und technischen Fähigkeiten perfekt abgestimmte Tour zu unternehmen.
Wer eine Tour vorhat kann sich vertrauensvoll an Iulian wenden.

 Jan Philipp & Wilken Bellmann, Germany, July 2012


My husband and I only had one day in Sibiu and booked a tour with Adela. She was amazing as she shared a little bit of the history of Sibiu which really added to the charm of the city. Perhaps most memorable, was the tour of a small village and the chance to experience a different way of life. The tour was a perfect mix of history, culture and site seeing...Sibiu is a beautiful city! Thanks Adela and sharing Sibiu with us!

 Kelly & Tim Huckaby (USA), July 2012


Als Weltenbummler waren wir zum ersten Mal in Rumaenien und hatten uns dafuer entschieden, diese Reise mit Iulian Panescu zu machen.
Eine unsere besten Entscheidungen.
Iulian hat fuer unser Niveau die besten Wanderungen gefunden, konnte uns kulturell vieles zeigen, hat den Geburtstag meines Mannes zu einem einmaligen Erlebnis gemacht und war in jeder Hinsicht fuer uns da.
Eigentlich hatten wir ihn als Bergfuehrer gebucht, aber jetzt haben wir in ihm einen neuen Freund gefunden.
Falls Sie an einer Reise nach Rumaenien interssiert sind, kontaktieren Sie Iulian Panescu und er wird Ihnen unsere Kontaktdaten nennen, damit wir Ihnen gerne als wertneutrale Personen Auskunft ueber Reisen in Rumaenien und evtl Fragen beantworten koennen.

 A-Team Axel and Annette, Bonn, Germany, 10 May 2012


We very much enjoyed our city tour of Sibiu with Adela. She was very well versed on city history and you have such a natural ease and cordial manner around people. By the end of the tour we not only enjoyed the wonderful information that she imparted to us but enjoyed just being around her. We certainly hope to return to Romania again sometime as time and funds permit. Of all the places we visited, Sibiu was my favorite, and I'm sure Adela’s tour brought the town and it's heritage alive for us.

 Lorna Alexander, USA, 10 Marz 2012


Je tiens cependant à vous remercier tout particulièrement car nous ne nous connaissions pas du tout et vous nous avez accueillis et montrés votre pays dans son coeur .La promenade dans la montagne était absolument magnifique et les Roumains que vous nous avez permis de rencontrer ont contribué à nous faire partager une facette très sincère de la Roumanie.
Vraiment Merci. Si dans 3 ou 4 ans vous êtes encore guide , croyez que je ne manquerai pas de faire appel à vos services lorsque je reviendrai à nouveau en Roumanie.

 Martial LePage, (Rennes, France), 10 Marz 2012


Iulian verbringt mehr als die Hälfte des Jahres in den Bergen - früher als Bergretter und heute als Bergführer für Touristen. Zusammen mit ihm wanderte ich im Februar 2012 durch das verschneite Cindrel-Gebirge bei Hermannstadt (Sibiu), um für eine Reisereportage zu recherchieren. Zugegeben, man hätte auch alleine loslaufen können, aber mit Iulian wurde die Tour um ein Vielfaches interessanter.
Auf seinen Touren gibt er viel von seinen Erfahrungen preis: Er zählt die Namen von Berggipfeln im Schlaf auf, berichtet vom Leben der Menschen in den Bergen und erzählt aus der Geschichte der Siedlungen, die man bei den Wanderungen streift. Seine natürliche und unkomplizierte Art macht ihn zu einem sehr angenehmen Reisebegleiter, der einen an Orte führt, die man als "normaler" Tourist in der Regel nicht sehen würde.

 Holger Wermke, Allgemeine Deutsche Zeitung fur Rumanien, 10 Marz 2012


2011

Iulian jest swietnym towarzyszem wspólnej wedrówki. Dzieki niemu poznalem zakatki Fogarskich gór, których z pewnoscia nie sposób jest odkryc zwyklemu turyscie. Jest profesjonalista w kazdym calu, a jego doswiadczenie w pracy ratownika górskiego

 Jacek Klonica, Poland, September 2011


Hola Iulian! Gracias por esos estupendas jornadas en las que nos enseñastes tus montañas. Fágaras es un sitio realmente bonito, mucho mejor de lo que esperaba. Merece la pena conocerlo y más aún si te acompaña uno de los mejores guías de la zona.
¡Muchas gracias por todo! Espero poder repetir la experiencia pronto.
¡Saludos desde España!

 Paqui Bonachera Espino, Spain, 2011


"Nous sommes parti au mois d'août 2011 pour un road trip en Roumanie.
Avant de partir nous avons pris contact avec Iulian, par hasard, en cherchant sur internet un guide.
Et nous sommes très bien tombé. Nous avons passé 3 jours inoubliable en sa compagnie.
Il nous a fait découvrir les Fagaras pendant 3 jours. Il connais très bien sa montagne, il y marche depuis son plus jeune age, et il en parle avec passion.
Donc 3 jours dans des paysages sublimes et 2 nuits en refuge dans un endroit magique pour faire l'ascension du mont moldeveanu (le plus haut sommet de Roumanie!).
Sans aucune hésitation, nous conseillons au randonneurs les services de Iulian. "
"We went to Romania in August 2011 for a roadtrip with my girlfriend.
Before leaving, we kept in touch with Iulian, a Romanian mountain guide, finding his website easily on Internet.
We spent 3 'greats days' with him in the Fagaras mountains.
We saw very nice landscapes, we spent the 2 nights in a 'refuge' (Podragu cabin) meating people from all over the world and we climbed Moldoveanu peak (the highest one in Romania!)
Iulian is a very good guide. He knows the moutain very well. He has been walking there since his youth. It was very safety for us.
He is passionnate and learn us a lot of things about flowers, animals and about history of Romania.
So we advise all hikers to meat him.

 Laurène & Mathieu from France" 17-19 aout 2011


Für mich war es ein unvergessliches Erlebnis.Die besondere mystische Stimmung im frühen Schnee, dem Nebel und dem späten Durchbruck der Sonne. Unser Wanderführer Ciprian war gut vorbereitet. Er versorgte uns mit Schuh- und Hosenschutz, mit Mütze und Handschuhen. Wir hatten für diese Reise im Oktober keine Schnee taugliche Bekleidung eingepackt.
Vielen Dank an dieses schöne Erlebnis in einer einzigartigen Landschaft und an unseren sportlichen,kompetenten und charmanten Wanderführer!

 Helma Wagner, Deutschland, Oktober 2011


Iulian is a mountain guide of Romania.
During my 58 years of mountain travelling in the Alps, East Africa, Scandinavia and my native British upland areas, I have met many mountain people in a variety of high places. In my opinion, Iulian is a highly commendable mountain guide.
My son-in-law, Nikolay, and I have recently completed a trip with Iulian. We travelled in the Fagaras Mountains and greatly enjoyed our time in this beautiful area, in weather conditions that included snowy terrain and white-out conditions. The whole experience was made even more pleasurable by having Iulian as our guide.
Iulian has lived his whole life in the mountains of Romania and is also a trained mountain rescuer. He has a great wealth of knowledge about the local mountains which adds to the richness of experience a visitor might have. Iulian has the skill to quickly assess his client’s needs and then carefully design a trip suited to their requirements. As a new visitor to the Romanian mountains, his service is of great value in shortening planning time and lessening logistical problems. Visitors can quite simply explain where they would like to go; then be met by Iulian and just enjoy themselves!
Iulian’s prices are very fair; he is an excellent Romanian guide and I highly recommend his services.

 Roger Bunyan, Manchester, England, 24 October 2011


Spent a week with Ciri for trad rock climbing, Never been to Romania before. Hit by a snow front but had the best time hiking and sightseeing the historical sites. Sun came out and did an amazing climb on Animals wall. What can I say...a very professional organisation that knows the area as they were born there. Great knowledge of local history. Ciri was the ultimate guide...highly professional, safety conscious, and just good friendly company. Makes me want to come back? You bet! Richard Baldwin Tasmania, Australia

 Richard Baldwin Tasmania, Australia, October 2011


Zusammen mit Iulian waren wir in der ersten Oktober Woche im Fagaras-Gebirge unterwegs, das uns dank herrlichem Wetter, tollen Touren, gigantischen Ausblicken und vielschichtigen Eindrücken in bester Erinnerung bleiben wird. Dank Iulians flexibler Planung war trotz unseres begrenzten Zeitkontingents möglich einen tollen Überblick über das Fagarasgebirge zu bekommen. Neben einer Tagestour in den Cindrel Bergen mit Besuch bei rumänischen Schäfern standen die höchsten Gipfel um den Balea See (Mt. Negoiu etc.), sowie das Sambata Tal auf unserem Programm. Hier hatten wir die Möglichkeit in den Schutzhütten der Bergwacht unterzukommen und für die Etappen ein ideales Basislager zu haben. Flexibel auf unsere Bedürfnisse eingehend, mit Tagestouren von 4 bis 11 Stunden, tollem stilechten rumänischem Vesper und Antworten auf all unsere Fragen zu Land, Leuten, Kultur und Natur, war Iulian der perfekte guide, den wir hiermit uneingeschränkt weiter empfehlen können!
Auch preislich ist sein Angebot sehr fair! Dank Shuttle-Service im Privat-PKW und der kostengünstigen Übernachtungen in den Bergwachthütten, ist man nicht angewiesen auf die teilweise hohen Preise der touristischen "Cabanas" im Fagaras und erelebt dabei ein ungleich spannenderes und authentisches Rumänien. Gerne wieder!

 Constantin,Jakob und Raphael, Stuttgart/Germany Oktober 2011


Die 3 Tage die wir Anfang September mit Iulian im Fagaras Gebirge verbracht haben, waren einfach beeidruckend. In den ersten 2 Tagen haben wir verschiedene Bergtouren im Tal Valea Sambetei gemacht. Am dritten Tag sind wir von der Touristenzone Balea gestartet und haben den Gipfel Vanatoarea lui Buteanu (2507m) bestiegen. Auf dem Rückweg sind wir an dem See Capra vorbeigewandert. Die wilde Landschaft der Karpaten. die unberührte Natur und der weite Ausblick auf die umliegenden Gipfel hat uns sehr gefallen. Iulian hat sich während der gesammten Tour, um den Transfer, um die Übernachtungen, Mahlzeiten und sogar um unsere Fotos bestens gekümmert. Wir hatten in seiner Begleitung 3 wunderschöne Tage in den Karpaten verbracht und werden für nächtes Jahr wieder einen Ausflug in die rumänischen Berge planen.

 Nobert & Andrea, Thomas & Susanne aus Kempten, September 2011


Im September 2011 war ich zusammen mit zwei Freunden 5 Tage in Rumänien. Dabei haben wir dank unserem Mountain-Guide Iulian nicht nur die wunderschöne Natur in den Südkarpaten kennengelernt und genossen, sondern auch etwas von der Kultur und dem Leben in Rumänien mitbekommen. Nach unserer Ankunft in Sibiu am späten Nachmittag des ersten Tages hat uns Iulian erst einmal zu unserer Pension gefahren, die wir für die nächsten 5 Tage beziehen sollten. Dabei wurde uns schon klar was rumänische Gastfreundschaft bedeutet, Iulian hat sich auf dieser Reise wirklich um alles gekümmert, ein Rundum-Sorglos-Paket also. Am Abend des ersten Tages haben wir nach einer kleinen Stadtführung durch die Altstadt von Sibiu ein sehr gutes Essen in einem traditionellen Restaurant genossen, wobei es jeden Tag schwieriger wurde das Essen zu toppen, da es eigentlich immer sehr gut war. Bevor es an (leichte) Wanderungen gehen sollte stand am zweiten Tag erst einmal Kultur auf dem Programm: eine Fahrt von Sibiu nach Brasov, wobei wir auf dem Weg einige Sehenswürdigkeiten bestaunen durften, wie beispielsweise ein orthodoxes Kloster oder ein „Dracula“-Schloss. Nach insgesamt ca. 2 Stunden Autofahrt (plus der Zwischenstopps) erreichten wir Brasov, wo wir noch einen Bekannten von uns trafen der zufällig zur selben Zeit dort war. Nach dem Sightseeing in Brasov, während dem wir um Beispiel die berühmte schwarze Kirche und die alte Stadtmauer sahen sind wir noch durch die Fußgängerzone geschlendert und haben den mediterranen Flair dieser Stadt genossen. Wirklich eine wunderschöne und beeindruckende Stadt, wobei dasselbe natürlich auch für Sibiu gilt. Am dritten Tag sollte es nun zum ersten Mal in die Berge gehen. Iulian hatte etwas ganz besonderes organisiert: Wir wurden nach einer kleinen Wanderung in den Bergen in der Nähe von Sibiu in einer Hütte von einigen Bergschäfern empfangen, wobei auch eine deftige Brotzeit inklusive frischem, am selben Tag gemachtem Schafskäse nicht fehlen durfte. Dort oben bei den Schäfern stand die Zeit regelrecht still. Traumhaft! Kleiner Tipp: Feuerzeuge oder ein paar Bier mitbringen, das können die Schäfer immer brauchen und sie freuen sich darüber wie die Schnitzel. Nachdem wir noch ein bisschen beim zusammen treiben der Schafe zugesehen hatten brachen wir gestärkt zum Rückweg auf. Am vierten und leider bis auf den Rückreisetag schon letzten Tag ging es in das Fargaras Gebirge und damit in eher „hochalpines“ Terrain, von der Umgebung her ein totaler Kontrast zum Vortag, aber einfach nur wunderschön. Bei der Schwierigkeit und Geschwindigkeit passte sich Iulian total an unser Können und an unsere Kondition an, generell war eigentlich alles immer auf uns angepasst, ein Urlaub wie man ihn sich schöner nicht vorstellen kann. Der Blick über das Fargaras Gebirge war traumhaft! Nach unserer Rückkehr am Abend stand das Nachtleben von Sibiu auf unserem Plan, erst einmal gemütlich in einem der zahlreichen Cafés in der Fußgängerzone sitzen (natürlich nicht ohne vorher wieder vorzüglich gespeist zu haben) und dann noch etwas durch die Bars ziehen, auch in diesem Punkt hat uns Sibiu nicht enttäuscht. Am Morgen des fünften Tages ging es leider schon wieder mit dem Flieger zurück nach München, wir wollten eigentlich alle noch bleiben und hatten überhaupt keine Lust auf zu Hause. Irgendwann geht leider alles Schöne zu ende, aber Rumänien wir kommen wieder! Danke Iulian für diesen einzigartigen Urlaub!

 Benni, Andi und Thomas aus München, September 2011


Während unserer Reise durch Rumänien, haben wir uns spontan entschlossen eine Wanderung zu einer Schäferhütte zu machen, damit wir sehen wie die Leute dort leben, wie sie arbeiten und was für Bräuche sie haben. Über das Touristenzentrum in Hermannstadt haben wir unseren Bergführer Iulian kontaktiert der uns eine Tagestour in das Zibingebirge organisiert hat. Er hat uns bis zur Gemeinde Rasinari gefahren, wo wir die Wanderung begonnen haben. Unser Wanderweg führte durch eine hügelige Landschaft mit einem herrlichen Ausblick auf Hermannstadt und die ihre Umgebung. Nach ca. 3 Stunden haben wir unser Ziel, die Schäferhütte erreicht. Die Schäfer dort waren sehr freundlich und entgegenkommend. Sie haben uns mit ihren kulinarischen Kostbarkeiten wie verschiede Käsesorten, Polenta und Eintopf empfangen, ihre Naturerlebnisse erzählt und sogar ein Flötenlied vorgespielt. Es war für uns ein tolles Erlebnis das wir Iulian zu verdanken haben.

 Ingrid und Matthias, Landsberg am Lech, September 2011


Im September 2011 war ich 4 Tage mit Iulian in Rumänien unterwegs.
Am ersten Tag haben wir eine Eingewöhnungstour durch die Hermannstädter Umgebung gemacht und die hügelige Landschaft Culmea Valarului und den Kurort Paltinis besucht. Dannach haben wir in Hermannstadt das Freilichtmuseum besichtigt wo wir auch anschliessend die leckeren rumänischen Speisen gegessen haben.
Am zweiten Tag waren wir im Zibingebirge zu einer Schafferhütte unterwegs. Dor waren wir von den Schäffern herzlich empfangen. Sie haben uns mit Ihren traditionellen Käse-, Lahm und Maisbreispezialitäten herzlich empfangen und mit ihren Erzählungen unterhalten.
Den dritten Tag mit Iulian habe ich in dem mächtigen Königsteingebirge verbracht. Unsere 7 stündige Tour begann in Plaiul Foii und betrug einen Höhenunterschied von ca. 1000 m. Wir haben die imposante Felsenformation Anghelide gesehen, sowie den mächtigen Kamm dieses Gebirges bewundert.
Am vierten Tag hat mich Iulian über die Transalpine Straße Transfagarasanul bis zu der Touristenzone Balea Lac gefahren. Nach einem kleinen Spaziergang dort, sind wir auf den Gipfel Muchia Netedului hinaufgestiegen und über die Caldarea Vaiuga zurückgekehrt. Es waren für mich unvergessliche Eindrücke die ich während meiner Rumänientour gesammelt habe. Iulian hat sich liebevoll um alles gekümmert und die Tour war von ihm bis ins letzte Detail bestens organisiert. Ich habe die unberührten Landschaften der Karpaten bewundert, nette Leute kennen gelernt und die traditionellen kulinarischen Speisen gegessen.
Iulian hat unterwegs sehr viele Fotos gemacht die ich von ihm als Erinnerung an dieser unvergesslichen Tour zum Abschied bekommen habe.
DANKE IULIAN und bis zur nächsten Tour.

 Daniel aus Augsburg, September 2011


Au mois d'août 2011, nous avons eu la chance de faire appel aux services de Iulian et Adela pour nous guider dans deux excursions très différentes. Nous étions un groupe de 10, deux familles avec de jeunes enfants, et nos guides ont su être attentifs aux rythmes et aux besoins de chacun. Notre première randonnée s'est faite dans les monts Fagaras : en remontant la vallée de la Sambata, nous avons découvert de très beaux paysages. Iulian s'est montré très disponible et communicatif (en anglais surtout, mais aussi un peu en français) sur son pays, son métier et la montagne en général. La deuxième rando, dans les Monts Cindrel, nous a fait découvrir des paysages différents, mais aussi et surtout, elle avait pour but une bergerie où nous avons dégusté les fromages de brebis locaux et goûté à la polenta, entouré d'animaux (au grand bonheur des enfants), tout en discutant avec Adela (qui parle parfaitement français) de son pays, des habitants, de l'histoire et de la culture roumaines... Bref, ces deux journées se sont révélées très enrichissantes pour tout notre groupe, et nous conseillons très vivement aux randonneurs, familles ou non, de tenter l'expérience !

 Esther, Hervé, Gabriel, Martin et Camille", Paris, France,Août 2011


Hola! Soy Juana, éste verano he estado haciendo el Trek de Los Cárpatos en Rumania con viajes Alventus, ha sido un Trek estupendo, unas montañas muy bonitas, unas rutas preciosas.Hemos tenido un guía local, Iulian Panescu, decir que ha sido un guía estupendo, que ha estado en todo momento pendiente de todo el grupo, ha sido responsable, ha cambiado alguna ruta por problemas meteorologicos para evitar cualquier problema, ha solucionado cualquier problema que nos haya surgido por lo que todo ha sido fantástico.Muchas gracias Iulian y un saludo.

 Juana Arias Pérez, 07-13 Agosto, miembro Grupo Alventus Spain


Adela provided a top-notch tour of Sighisoura and Biertan. In addition to showing the regular "tourist sites" and answering common questions about Transylvania, she went out of her way to customize the tour package to accommodate individual interests. But what made the tour special was Adela herself. She's extremely knowledgeable, friendly, and professional. The insights she provided were a huge bonus that you would never get on a regular "package" tour. Spending a day with her didn't feel like "sightseeing". Instead, it felt like a throughly enjoyable educational experience. As such, it was one of the highlights of my trip to Transylvania. I wouldn't hesitate to recommend this tour to my friends. Thanks again for a superb time.

 Chuck, Traveler from USA


Au cours de ce mois d'aout 2011, nous avons effectué deux sorties d'une journées dans les monts Fagaras et les monts Cindrel en compagnie de Iulian Panescu pour la première et de sa collègue Adela Albu pour la deuxième. Ces deux sorties se sont déroulées de façon merveilleuse en compagnie de guides plus que sympathiques et compétents. Nos demandes étaient à la fois simples et complexes : nous cherchions des sorties relativement faciles, familiales (il y avait quand même 3 enfants de moins de 10 ans avec nous) mais présentant un interêt pour les enfants comme pour les parents, dans un périmètre aisément accessible de notre lieu de villégiature.
Nous n'avons pas été déçus du voyage! Nous avons, pour la première sortie, remonté jusqu'à sa source le torrent de la vallée de Sambata, un petit village entre Brachov et Sibiu. Ce choix était très bon, un chemin relativement aisé débutant dans la forêt, devenant sentier au fûr et à mesure de l'ascension et débouchant finalement sur une sorte de combe où prendre le pique-nique (et le café au refuge!) était plus que plaisant. Iulian est quelqu'un prêt à partager ses expériences (riches et variées) et les discussions, allaient bon train. La vue sur les monts environnants était magnifique.
La deuxième sortie avec Adela était de nature un peu différente: un chemin facile se finissant dans une bergerie. Les enfants étaient ravis; des ânes, des moutons, des chèvres, des chevaux rencontrés en chemin, que de vie rurale! Quant aux parents, qui n'a pas goûté (et terminé!) la fameuse boule de polenta/fromage, ordinaire du berger, ne peut affirmer avoir vu quoique ce soit de la ruralité roumaine. Adela, tout comme l'était Iulian, est extrêmement attentive au groupe emmené et se révèle intarissable sur l'histoire de Sibiu.

 Claudine Pirus & family, Paris, France,Août 2011


Dornici de a petrece o zi relaxanta, ne-am hotarat sa alegem o iesire in natura, undeva in apropierea Sibiului..Asa am ajuns sa contactam un ghid montan pentru a ne organiza o drumetie undeva in zona montana a Marginimii Sibiului.. Iulian, ghid montan si salvamontist in Sibiu, ne-a propus o drumetie foarte placuta pe plaiurile muntilor Cindrel, in apropierea comunei Rasinari, cu popas la o stana unde sa degustam din bucatele traditionale preparate de cioban din lapte si carne de oaie...Ajunsi la stana, ciobanul ne-a asteptam cu un gratar din carne de miel si cu diverse sortimente de branza( cas, urda, telemea sarata, jintita) langa care a pus o mamaliguta.
Inca o data multumiri lui Iulian si speram sa ne revedem si in alte ocazii, pentru alte drumetii.

 Continental Automotive Systems SRL, Departamentul: ADAS (Advanced Driver Assistance Systems), 05.08.2011,Sibiu,Romania


We had a marvellous day with you and it was definitely one of the highlights of our interrailing holiday.We felt very safe in your company and we appreciated your attentiveness.We should recommend you to any of our friends visiting this lovely part of Romania.
Thank you and very Best Wishes

 Eddie Markes & family, 31 july 2011. London, England.


Wir haben eine wunderschöne Zeit in der Hermannstädter Umgebung (Marginimea Sibiului) verbracht, acht Tage lang, Ende Juli 2011. In einer Pension untergebracht, am Fuße der Cindrel-Gebirge, war die Versuchung groß, Wanderungen in die wunderschöne Gebirgslandschaft auf eigene Faust zu unternehmen. Glücklicherweise haben wir mit Iulian, einen erfahrenen Bergführer kennen gelernt, der uns nicht nur landschaftliche Höhepunkte dieser Gegend nahe bringen konnte, sondern uns auch jederzeit sicher und bester Laune mit den urigen hiesigen Landstrichen vertraut machte. Seine geografischen Kenntnisse und seine Ausbildung in der Bergwacht haben uns unsere Wanderungen unbeschwert genießen lassen. Unvergesslich bleiben auch die Einkehr bei einem Schafshirten in seiner Hütte und der lecker frische Schafskäse(2-3 Tage alt). Die Wanderungen waren auch jederzeit auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten unserer Kinder(9+10 Jahre alt) abgestimmt, so dass auch sie fantastische Urlaubseindrücke mitnehmen konnten. Vielen Dank an Iulian für seine rundum vollkommene Betreuung und hoffen uns bald in gleicher oder ähnlicher Konstellation wieder zusehen, um weitere wunderschöne rumänische Berglandschaften kennen zu lernen.

 Jana und Stefan mit Marlene und Victor aus Bochum, Juli 2011


I want to thank the best guide I've ever had for great guidance and assistance in Rumunian mountain Fagaraš in july 2011. We were a group of 15 ambitious mountaineer;) from Croatia looking forward to conquer Rumunian peeks. We were astonished by your very professional approach that made us feel safe, at the same time enabled us to enjoy the pure nature. You are my row model;) I can only say I will tell everybody what a great time I've had in beautiful country Romania with beautiful and kind people. You know you were one of them...Thank you!

 Bojana Milovski, Zagreb, Croatia Art Travel Group, July 2011


Nous avons passé un très bon moment au cours de ces 3 jours de randonnée dans les Carpates. Julian nous a guidé jusqu ‘aux sommets de la valleé de Sambata, quel vue sur les Carpates !! Ces montagnes sont superbes, il y a tout ce qu’il faut pour satisfaire tous les goûts et tous les niveaux : des chemins de traverse, des cols, des pics, des rivetes, biensûr la forêt. Julian connait ces montagnes comme sa poche. Ancien secouriste, il saura vous faire parteger son amour et ses connaissances des montagnes des Fagaras. Comme vous vous en doutez, les anecdotes ne manquent pas ici, sortout si vous vous promenez sur la piste des ours.David
Etant moi-même à moitié roumain, vivant en France, j’attendais depuis long temps ce séjour dans les Carpates. J’ai heureusement eu la chance d’avoir Iulian pour guide. Quel plaisir de partager avec lui son amour des montagnes et de sa région. Nous avons vraiment profité de la magnifigue valleé de la Sambata, en pleine nature et sans aucum turiste pour nous déranger. Une véritable retour aux sources !! je ne peux que recommander Iulian, qui connaît parfaitement les montagnes Roumaines et a sû nous guider sur des sentiers varriés, aves des vues splendides sur les crêtes et les vallées environantes. Et tout ceci avec la finesse et l’humour des vrais Roumains! Olivier.
Pour conclure, plus qu’un guide, nous avons eu la chance de rencontrer quelqu’un de sincère, excellent photographe et flexible. Il trouvera toutes les solutions pour rendre votre voyage dans les Carpates inoubliable.

 Florent, Tiphaine, Olivier et David 25 -27 Juilliet Paris, France


Ich habe für 10 Personen einen Flug nach Sibiu gebucht mit der Absicht, eine Woche in den Karpaten zu wandern bzw. Fahrrad zu fahren. Auf der Suche nach einem Bergführer habe ich deinen Namen im Internet gefunden. Nach dem ersten Telefonat mit dir war mir klar, das ist der richtige Mann. Ich habe die Planung dir übergeben und dir auch die ganze Gruppe anvertraut. Trotz Wetterkapriolen (anfangs - 2 Grad und Schnee) haben wir die von dir geplanten Touren machen können. Du hast uns sehr motiviert, hattest den guten Riecher bezüglich Wetter und warst immer für einen Spaß zu haben. Als ausgebildeter Salvamont hast du die schwierigen Abschnitte der Touren gewußt und der Gruppe mit deiner Hilfe zu Seite gestanden.
Die Fahrradfahrer sind auch auf ihre Kosten gekommen. Dank deines Freundes Lucian, der die Fahrradtouren gemacht hat, haben auch diese eine unvergessliche Woche gehabt. Danke auf diesem Wege auch an Luci.
Wenn sich die Gelegenheit ergibt ein so schönes Land wie Rumänien kennen zu lernen, muß unbedingt auch ein bisschen von den Hirten in den Karpaten zu sehen sein. Unser Wunsch war ein Aufenthalt bei einem Hirten mit einem traditionellen Essen. Auch dies hast du sehr gut organisiert. Wir haben sehr viel Spaß gehabt bei dem Hirten und haben so auch ein bisschen was von dem Leben dieser Menschen mitbekommen. Danke auch für diesen besonderen Tag.
Im Großen und Ganzen ist es nur empfehlenswert mit einem Bergführer wie Iulian eine Wanderreise zu unternehmen.
Wir danken dir alle nochmal und vielleicht ergibt sich die Gelegenheit, nochmal die restlichen Karpaten mit dir zu erkunden. bis dann

 Rose Weinrich und Wanderfreunde Bella Groupa, Rosenheim, Germany 02-08July2011


Hallo Iulian,
der Alltag hat uns schon lange wieder und wir denken mit viel Freude an die Zeit mit Dir und Deinen Bergen in Rumänien zurück. Wir sammeln im Moment alle Fotos von den Touren und wenn ich alle beisammen habe, schicke ich Dir auch eine CD mit den "best of" Bildern.
Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Dir bedanken für Deine Kameradschaft, für Deinen Humor, für Deine fantastische Betreuung. Wir haben uns immer sicher und gut aufgehoben in Deinen Händen gefühlt. Wir werden Dich, wo auch immer, weiter empfehlen.
Machs gut und bis zum nächsten Mal

 Sabine und Wolfgang Bella Groupa, Rosenheim, Germany 02-08July2011


Hemos estado una semana en Rumanía y quisiera aprovechar para recomendarlo como destino a todo el mundo, los bosques, las ciudades que rodean Transilvania, las montañas, etc. es todo espectacular, posee cierto encanto el que no esté todo masificado como en el resto de Europa.
Aprovechamos e hicimos un trekking por las montañas Fagaras, el paisaje es espectacular y aunque la máxima altura es poco más de 2.500 mts. parece que estés en los Alpes, tuvimos mala suerte porque el tiempo no acompañó mucho a pesar de la época, pero nos mereció la pena, mención especial a Iulian, una persona fabulosa (y superprofesional) que nos enseñó no solo las montañas si no que nos descubrió la realidad de Rumanía, desde luego que es uno de los motivos para volver a este gran país.
See you Iulian!!...thanks for all.

 Daniel Gil Alcalde & friends, Spain, 27.06.2011


Am 21 und 22.06.2011 verbrachten wir zwei wunderbare, erlebnisreiche Tage im Fagaras-Gebirge.
Unser Bergführer Iulian Panescu aus Hermannstadt (Sibiu) führte uns am ersten Tag vom Sambatatal hinauf zu einer urigen Bergrettungshütte (1.400m).
Nach einer guten Jause erkundeten wir die Gegend und stiegen hinauf zum Großen Fenster (2.188m), von dort weiter auf einen Gipfel (2.288m).
Abends, an der Hütte, kochte Iulian ein feines Essen für uns, heizte die Hütte ein und wir besprachen die Tour des nächsten Tages auf den Moldoveanu (2.544m), den höchsten Berg Rumäniens.
Nach einem guten Kaffee und stärkenden Frühstück ging es morgens zeitig los (6Uhr) und wir erreichten nach knapp fünfeinhalb Stunden den Gipfel. Die weite Landschaft, die unberührte, wenig erschlossene Natur auf diesem Weg ist, gerade im Vergleich zu den Alpen, sehr beeindruckend.
Zu jeder Zeit hatten wir mit Iulian nicht nur einen erfahrenen Bergführer und –Retter, sondern auch Fotografen, Koch und Freund an unserer Seite.
Aufgrund der sehr großen Entfernungen und der teilweise fehlenden Beschilderung in den Karpaten (ebenso kein Handynetz) möchten wir jedem, der eine Tour in dieser großartigen Landschaft plant, die Begleitung eines Bergführers dringend ans Herz legen – auch erfahrenen Berggehern.
Insgesamt organisierte Iulian die gesamte Tour und erklärte uns die umliegenden Gipfel, fotografierte leidenschaftlich und betreute uns rundum – und das zu einem fairen Preis - so dass diese Tour für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.
Obwohl der Weg auf den Moldoveanu und zurück zum Auto 13 Stunden dauerte, war es jede Anstrengungen wert.
Wir möchten uns für zwei tolle Bergtage bedanken und empfehlen ihn gerne weiter.

 Christian und Frank Bielz, Vater und Sohn aus Pulheim bei Köln, Deutschland, 21 und 22.06.2011


Eleven members of the Black Rock Mountaineering Club from Scotland visited Romania in June 2011. We contacted Iulian Panescu before we visited, with some ideas about what we wanted to do - climbing some mountains and seeing the local life. Iulian designed a trip that fitted our needs perfectly, at a really good price. From the moment we arrived in Bucharest until we said goodbye at the airport a week later, Iulian and his colleague Lucian took care of our every need. They showed us some amazing mountains, and fantastic Romanian hospitality. Their knowledge of the mountains and the weather meant we felt safe at all times, while still making it to the top of several spectacular summits. Nothing was too much for them, and we could not have had a better trip. We would all hearilty recommend Romania as a destination, and Iulian and his friends as your guides! Thanks to all of you for your marvellous company - I had a truly wonderful time. You are a fab bunch and I have not laughed so much in a long time. Special thanks to Iulian for caring for us so well and giving such a great impression of Romanian hospitality. And extra special thanks to Rowena for letting me beat her up every night.
SueGray
I agree with Sue I had a fantastic time with a fantastic bunch of people, and many thanks to Iulian and Lucian for looking after us and showing some really beautiful views and Cookie for making some great food, and a special thanks to Iulian for arranging with my very good friend Eugene and his wife to meet me on the last day it made a fantastic ending to a fantastic holiday.
George Rigby
I completely agree with Sue and dad, thank you all so much for an absolutely amazing, fantastic holiday! Loved every minute of it!! You are all lovely people and great company. What a laugh!!! Iulian, you are wonderful and we all love you!! You are a fabulous tour guide and we will all recommend you to the whole world! Thank you for looking after us so well and for all the Rachiu. I am very tempted to open it in work just now!! We look forward to you coming over to Scotland!! Feel free to bring a certain other young mountain guide with you!!! “Noi te iubesc foarte mult si e dor de tine deja!” I don't want to be here, I want to go back to Romania!!! Miss you all already, thanks again!
Alison Tough
I’m glad I’ve got the day off. It’s given me time to look through Iulian’s DVD. It brings back memories of a fantastic holiday. Thanks everyone for their great company and thanks Iulian for all your fantastic help.
Cheers,
Sandy Scot
A great 7 days away. All magic company, and a great laugh. Iulian: awesome. You had 100% trust from the group. Great guiding and arranging. Well done for coping with our (my) sense of humour (so, when do we next use the crampons?). Esti cel mai bun! Lucian – thanks for everything.
Miles Harrison
My goodness, I think this is the most agreeable we've ever been!! Iulian - fabulous work, thank you. We will definitely make sure that lots of people know how brilliant you are.
Rowena McConkey
Thanks for an amazing week - very cheery company - lots of laughs - scary dancing - fantastic food (big thanks to cookie) a great introduction to spectacular woodlands and mountains - all with luxury accommodation - lots of thanks Julian and Lucian. Must say I enjoyed the Brasov experience. I'll do a Romanian holiday recommendation to all my friends.

 Iain Connor, BLACKROCK–SCOTLAND, 01-08 June 2011


Tag der Arbeit mit Julian im Fagaraschgebirge
Wir (Bettina, Alex und Stefan) sind von Deutschland aus mit dem Rad nach Asien unterwegs und haben heute einen tollen Tag mit Julian im Fagaraschgebirge verbracht. Da wir aufgrund von Neuschnee nicht wie geplant die Passstraße mit dem Rad befahren konnten, aber die Berge trotzdem kennenlernen wollten, waren wir froh, Julian getroffen zu haben.
Spontan und sehr engagiert stellte er uns eine Tagestour zusammen und organisierte professionell das notwendige Equipment, von Schuhen, Rucksäcken, Eispickeln und Steigeisen. Er hat uns viel zu den Bergen und zum Leben in Rumänien erzählt. Es war ein sehr schöner Tag zu einem fairen Preis.
Vielen Dank, wir kommen bestimmt wieder.
Gruss

 Bettina, Alex und Stefan, Deutschland, Mai 2011


Hola!!
Soy Chema García, miembro del grupo de turistas españoles de Alventus que estuvimos con vosotros el Viernes 22 de Abril en Sibiu haciendo la ruta de senderismo y el trayecto en tranvia.
Quisiera felicitar a vuestra empresa Mountain Guide Sibiu. La ruta elegida para nuestro grupo, actividades, localizaciones y atención prestada me parecen fenomenales, además de una excelente organización de la actividad y en particular la gestión del uso del tranvia histórico. Lo hemos pasado muy bien y hemos disfrutado mucho. Recomiendo a todo el mundo esta actividad.
Cordiales saludos

 Chema García Aguilar, Geólogo, IES Los Boliches, Fuengirola-Málaga, Spain, Abril 2011


It was a real pleasure to hike with Cristi. Firstly, I felt very safe and comfortable with him. I found Cristi to be friendly, relaxed and patient. Cristi puts other people’s needs first. I believe Cristi is an expert mountain guide with a great knowledge of mountains coupled with a sense of adventure, which is always within the realms of safety. I can highly recommend Cristi as a professional mountain guide who offers a top-rate service; I would have no hesitation in hiking with Cristi again.

 Sarah Bamber, North Wales, United Kingdom, February 2011


Afgelopen winter hebben wij Iulian ingehuurd als berggids, voor een bergtoht van 2 dagen door de Roemeense Karpaten. We zijn naar de Sambata vallei gegaan, en hebben daar overnacht in een berghut. Dit was een prachtige tocht: een echte uitdaging, met nauwe bergpaadjes vol met ijs en sneeuw. Dankzij Iulian´s begeleiding hebben we de berghut op tijd weten te bereiken. Zonder hem was dit nooit gelukt: hij heeft ons alle uitrusting gegeven die we nodig hadden, hij heeft mijn vrouw uitstekend geholpen, en heeft ook weten te voorkomen dat ze in het ravijn viel J. Iulian is erg professioneel, mede omdat hij ook een officiële reddingswerker is. Hij weet wat hij doet, en regelt dat je bergtocht een echt mooi avontuur wordt wat je niet snel zal vergeten!
Last winter we hired Iulian to guide us on a 2-day trek through the Romanian mountains. We went up to the Sambata valley, and stayed overnight there in a cabana. This was a great trip: it was very challenging, with lots of snow and slippery ice to overcome, but thanks to Iulian´s help we made it to the cabana in time. Without him we would never have made it, as he gave us all the equipment we needed, helped my wife a lot and also prevented her from falling into a ravine J. He is very professional, knows what he is doing, and he will make your mountain trip a real adventure which you won´t forget!

 Marcel& Mirela Doup, The Hague, Netherlands, 03-04.01.2011


2010

“It was an unforgetable day yesterday. I enjoyed every minute of it. Thanks to you! I will have very good memories from Romania. No wonder that now my colleagues would like to repeat such a trip. […] the whole tour was a big success. Thank you Adela for organizing everything so well! As I said in the Ramada, you were my guardian angel in Sibiu”.

 Bartosz - Poland, November 2010


“Adela, in the name of the whole International Business course I want to thank you very much for all your help and effort. Without your help it would have been really challenging to do the great trips in Romania. The tours in Sibiu were really interesting […]. Romania is a very impressing and beautiful country”.

  Gabriele Kotler - Germany, October 2010.


Wir haben mit Iulian einen tollen Tag im Fagaras Gebirge auf über 2.500 m verbracht.
Sonne und klarer blauer Himmel haben uns beim Aufstieg begleitet, dichtester Nebel umgab uns beim Abstieg.
Mit der kompetenten, enthusiastischen Führung durch Iulian wurde die Tour zum kleinen Abenteuer.
Wir danken seinem Freund Lucian für den Transport und die Begegnungen, die uns beide ermöglichten.
Schäfer, Zigeuner, Wurst und Käse sowie die Kochkünste der Bergwacht im Fagaras Gebirge hinterlassen mächtig Eindruck.
Die spontane, fexible, freundliche und verantowrtungsbewusste Art von Iulian hat überzeugt.
Wir sagen: Immer wieder gern!

 Jana & Kristin aus Hannover und Hamburg, Deutschland, Tour vom 13.09.2010


Während meiner Rumänientour im August 2010 war ich mit Ciri eine ganze Woche in dem Königssteingebirge (Piatra Craiului) unterwegs. Wir hatten ein wunderschönes Wetter und somit die besten Voraussetzungen für unsere Bergtouren gehabt.
Einige der Höhepunkte waren die Besteigung des höchsten Gipfels des Königsteingebirges „La Om“ (2239 m), sowie die Wanderungen zu den felsigen Formationen Cerdacul Stanciului, Zaplaz, Anghelide und zu anderen Plätze.
Diese Wanderungen haben mir unvergessliche Eindrücke über die wunderschönen Berglandschaften und über die Karpatenwälder hinterlassen.
Ciri ist für mich ein hervorragender Bergführer der die Wanderwege bestens kennt und die Touristen gut motivieren kann. Er hat mir während der Bergtouren ein hohes Maß an Sicherheit und Wohlbefinden vermittelt und gleichzeitig vieles über das Königsteingebirge erzählt.
Ich werde diese Bergtouren in guter Erinnerung behalten, danke Ciri herzlich für diese einzigartigen Erlebnisse und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg bei seinen nächsten Führungen.
Daniel Markus, Augsburg, Deutschland, August 2010

 Daniel, Augsburg, Deutschland, August 2010


"My friends and I only had a short stay in Sibiu so we only had one day to go hiking. We decided to hire a mountain guide to get the most out of the experience. Iulian was a fantastic guide, and went over and above the call of duty to make sure we were prepared for the walk and had a nice day. The walk was set for our level of experience, and we saw beautiful views, drank from mountain springs and saw shepherds along the way.
I couldn't recommend him more, he was fantastic, I had a brilliant day. Thank you! "

 Sophia Pownall & friends, 15.08.2010,England


We had a brilliant day out with Iulian! As a group of beginner walkers he made sure we where well prepared and chose a route suitable for our abilities. It was very enjoyable with Iulian being a good source of local information and an excellent knowledge of the mountains. I would definately recommend him for other groups!

 Caroline Harker & friends, UK August , 2010


Hallo Julian, Durch Ionut sind wir nach Rumaenien gekommen, das war fuer uns ein grosser Vorteil, da wir durch ihn keine Sprachprobleme hatten.
Die Berge sind unser aller Leidenschaft und keiner von uns kannte die Karpaten bisher. Der Flug von Muenchen ist kurz und Sibiu ist unserer Heimatstadt Regensburg sehr aehnlich. Durch Zufall haben wir Julian bei unserer ersten Bergtour kennengelernt und durch ihn viele Details dieser herrlichen Bergwelt erfahren. Leider hat das Wetter beim Aufstieg zum Negoiu nicht mitgespielt aber ohne Julian haetten wir die Abstiegsvariante nicht gefunden. Es hat uns viel Spass mit ihm gemacht und wir koennen ihn als Guide nur weiterempfehlen.
Julian sammelte uns bei unserer ersten Orientierungswanderung ein als wir zielsicher den falschen Bergsee ansteuerten. Er begleitete uns und zeigte uns die schoensten Wege, so dass wir ihn kurzentschlossen als Bergfuehrer anheuerten. Beim Weg zum Negoiu ueberraschte uns ein Gewitter und er fuehrte uns auf sicherem Weg durch Nebel und Regen zurueck. Am naechsten Tag gab er uns beim Steilstueck zum Vanatoarea lui Buteanu Hilfestellung und brachte uns sicher hinauf und zurueck. Das beste aber waren die wunderschoenen Fotos, die er unterwegs machte, da konnten wir die eigene Kamera getrost stecken lassen. Wir kommen auf jeden Fall wieder, ob zum Wandern oder zu einer Skitour. Bis bald

  Resi, Heidi, Ula, Rosmarie, Heribert, Bernhard, Richard, Alfons, Ionut, Regensburg, Deutschland, 03-05 august 2010


Hola Iulian Muchas gracias por hacer de nuestro guia en las montanas Fagaras, fueron dos dias magnificos. No se me olvida el detalle que tuvistes de compartir tus sticks con nosotros. Recibe un cordial saludo

  Antonio Barroso, Sevilla, 28- 29 agosto,España


I have had the pleasure of hiking, climbing, and skiing with Cristi on many occasions. He possesses a wealth of knowledge and experience in outdoor mountain activities. He is willing to share and help those with lesser skills. I have witness him help and encourage beginner climbers achieve the heights they desired to reach. I have placed my own life in his trusting hand on numerous climbs in the past and would gladly do it again. He is a rare breed of outdoors man. He does it for the pure love of the mountains and does not mind sharing his love and passion with those who chose to set a course with him. I count him as a friend and a brother and I look forward to the day we can climb together again.

 Shea West,Charlotte, North Carolina USA, August 2010


Ik heb deze zomer met 3 vrienden een 1-daagse mountain bike tocht met Iulian gemaakt, door het Cindrel gebergte bij Paltinis. Ik kom vaker in dit gebied en ken reeds diverse tracks. Iulian had echter een compleet nieuwe tocht voorbereid, geheel door ongerepte gebieden waar niemand van af weet. We zijn door een divers landschap gegaan, met zowel bospaden, single tracks, compleet off-road, uphill en (merendeels) downhill terrein. Onderweg nog gelunched bij een herder in zijn hut, met lekkere kaas en polenta. Iulian heeft ons veel verteld over de natuur, de herders, en heeft er een gave tocht van gemaakt.
Ik kan hem van harte aanbevelen, voor alle type rijders. Voor herhaling vatbaar!

This summer I made a one-day mountain bike tour with Iulian, through the Cindrel mountains near Paltinis. I have been several times in this area, and had explored already some tracks by myself. However, Iulian prepared for us a completely new tour, going through real untouched landscapes, where no tourist knows of. We biked through varied terrain, using forest roads, single tracks, fully off-road free-riding , uphill and (luckily mostly) going full downhill. Underway we had some lunch at a shepeards house, eating great fresh cheeses and polenta. Iulian told us a lot about the nature and the shepeards way of life, and all by all he made this an awesome tour for us.
I can truely recommend him, for all types of mountain bike riders.
I will continue to use him as our guide in future tours we will take in Romania.

 Marcel Doup, Holland, 19. 07.2010


Saimme tiedon Julianista Sibiussa paikallisesta pensionaatista. Soitimme hänelle ja hän alkoi välittömästi järjestää meille toivomuksemme mukaan noin kolmea päiväpatikkaa. Menimme kahdeksi päiväksi patikoimaan Balea Lac:in alueelle Fagaras –vuoristoon. Vaellukset olivat suunniteltu kokemustamme huomioiden ja Julian oli hyvin kärsivällinen ja rauhallinen opas. Kolmantena päivänä patikoimme Cindrel-vuoristossa hieman helpomman reitin. Han kuvasi patikointiretkemme ja teki meille siitä mukavan kuvakoosteen DVD:lle. Suosittelemme Juliania retkenvetäjäksi. Hän tuntee vuoriston hyvin ja on ammatiltaan myös vuoristopelastaja ja huomioi turvallisuustekijät hyvin.

 Virpi Kinnunen, Vaasa, Finland, Mika Holkeri, Littoinen, Finland, 11-13 heinäkuuta 2010


Meie matk Lac Balea ümbruses ja Cindreli mägedes olid meie Rumeenia reisi tipphetked. Meie giidiks olnud Iulian pole mitte ainult toeline mägedetundja, vaid ka lihtsalt väga tore kaaslane. Tema jutud kohaliku eluolu kohta muutsid matkad palju värvikamaks. Ilma temata poleks me tutvunud karjus Ioani ja tema 283 lambaga. Kordumatu elamus!

Our hike in the surroundings of Lac Balea and across Cindrel Mountains were the true highlights of our trip to Romania. Our guide Iulian was not just a great mountain expert, but a very nice company aswell. His stories about the local way of life made the hikes even more thrilling. Without him we would never have met shepherd Ioan and his 283 sheep. A unique experience!

 Reigo & Monica Ginter, Estonia, 02.07 - 03.07. 2010


Ahoj! Do Rumunska sme sa vybrali s mojou sestrou, jej priatelom a s mojou kamaratkou koncom juna 2010. Mali sme v plane prejst napriec cele pohorie Fagaras, no pocasie nam to neumoznilo. Sklamani sme sa vratili spat do Sibiu odkial sme zacinali a rozmyslali ako si aspon troska tie nadherne hory, uzit ked uz sme tu. Tak sme sa nakoniec rozhodli urobit aspon par mensich tur okolo jazera Balea Lac, ku ktoremu vedie transfagarasska cesta.

Na dasli den sme sa teda po nej vyviezli najvyssie ako sa dalo. Pocasie nam asi prvykrat dovolilo zahliadnut aspon utrzky uzasnej krajiny okolo, vykukajucej pomedzi rychlo sa pohybujucu hmlu. Nevahali sme a zacali sme od jazera stupat este vyssie peso. Museli sme vyzerat naozaj smiesne, kedze sme sa kazdu chvilku zastavovali, obzerali a fotili. Boli sme jednoducho uzasnuti, ze vidime aspon nieco z toho nadherneho vyhladu. Cestou hore nas rychlostou blesku predbehol akysi chlapik a ked sme pri tazsom useku hore troska nevedeli ako dalej nenapadne spomalil a poradil nam cestu. Na vrchole sme sa dali do reci. Vysvitlo ze je z horskej sluzby, vola sa Iulian a ze je momentalne na prechadzke len v okoli svojej zakladne, aby si udrzal kondiciu. Kedze sme chceli ist tu istu trasu aku sa chystal aj on, pridali sme sa k nemu. Od zaciatku posobil ako naozaj fajn chlapik, porozpraval nam o mnohych zaujimavych veciach co sa tyka hor a plno vtipnych, ale aj vaznych prihod zo svojej prace.

Navyse je Iulianovou velkou zalubou fotografovanie a tak nam spravil par naozaj dobrych spolocnych fotiek. Podvecer sme sa vratili spat k jazeru, stastni ze sme konecne videli kusok z hor. Sadli sme si na pivo a dohodli sa aby nas sprevadzal aj nasledujuci den. Ukazal nam opat kopec veci a zaviedol nas aj na miesta kam by sme sa sami asi ani nesli pozriet. To vsetko obohatil mini kurzom rumunciny a rozpravanim o veciach, ktore sme videli, takze z toho bol takmer regulerny vylet so sprievodcom. Iulian bol naozaj jedno velke stastie co nas postretlo a dufam, ze sa vratime a prejdeme s nim cele pohorie tak, ako sme si planovali. Za vsetko este raz dakujeme. Multumesk Iulian :)

 Dáša,Katka,Petra and Miloš, 29.06- 01.07.2010. Bratislava,Slovakia


I have hiked with Cristi several times now and I want to acclaim how much I have enjoyed these trips as a testament to him. Cristi has a huge element of confidence which makes you feel completely safe and secure in your surroundings. For me, this is the most important part about hiking / climbing as, if you hesitate, you my get yourself into trouble. His leadership skills ensured our group kept on schedule and gave us enough time to enjoy our breaks and of course the views at the top. His knowledge of the surroundings, terrain, conditions and equipment was excellent and I felt completely comfortable being under his supervision. His English is also excellent and he has a great sense of humour. I thoroughly enjoyed myself and would recommend him to anyone looking to challenge themselves.

 Martin Smith, Hereford, England, June 2010


Between 4 to 7 June we decided to spend a holiday in Romania, especially to have a tour in the Cindrel Mountains. We decided to contact a mountain guide in Sibiu, Iulian Panescu, togheter we organized a trip to one of the sheepfolds in Cindrel Mountains.. He took us somewhere in the mountains, on a special trail that crosses the Cindrel ridge, then we stopped at a sheepfold, where a very generous shepherd gave us some traditional cheese, prepared by him and his wife.. Everything was very well organized. Especially the visit at the shepherd Ion was a highlight. If me or my friends like to make one more time a hike in the Carpathian Mountains we will contact certainly you. I can recommend everybody who like to hike in the Carpathian mountains to contact you. I want to thank you one more time for the great tour together with my friends and I wish you for the future all the best and see you together on our next tour. Mit freundlichen Grüßen / Best regards

 Alois Müller, Germany, 04-07 June.2010


Visiting Romania ... in a little vacation planned with my wife, who is Romanian, I decided to take a hiking tour in the Fagaras mountains after I heard so many interesting things about this area of the country.
As a lover of nature and mountain tours, I wanted to reach the highest peak in the Romanian Carpathians: Moldoveanu Peak (8,395'/2544m). I contacted Iulian Panescu, a mountain guide in Sibiu, with whom I discussed the possibility of reaching Moldoveanu Peak on a day hike. After meeting with him we agreed that Moldoveanu is too far to reach in the time that I had available on my vacation ... so instead we planned a trip to the Balea Lake area with a short tour to Vanatoarea lui Buteanu Peak (8,273'/2507m). Once we reached the summit of this peak we had an enviable view stretching in all directions. We could see along almost the entire Fagaras range. Someday soon I will return to the Fagaras mountains and undertake an extended tour with Iulian to Moldoveanu. Until then the view that I had from Vanatoarea lui Buteanu Peak still amazes me and gives me a profound respect for the beauty and ruggedness of the Romanian mountains. I want to say thank you to Iulian for this magnificent short tour and all his courtesies as a professional mountain guide whom I would sincerely recommend to anyone wanting to explore the mountains and the history of the region.
All the best and hope to see you again soon.

 Gerald Peterson, Indianapolis, USA, June 3rd, 2010


“Adela, thank you again for the wonderful experience”.

 Marilyn And Tom - USA, May 2010


Las montañas siempre están allí, mirandonos en la distancia, y pueden seguir haciendolo aunque caminemos sobre ellas...este no fue mi caso, ya que gracias al amigo Iulian, la experiencia en las Montañas Cindrel fue toda una gozada, desde el maravilloso paisaje tapizado, como corresponde a este epoca del año, de verdes pastos sobre colinas onduladas, custodiados por los aún blancos mantos que cubrian algunos picos a lo lejos, que vision mas maravillosa.
Pero la verdad es que aún estas cosas pueden verse en postales.Lo mejor fue el encuentro con aquel pastor, ese hombre rondada los ochenta y tantos, solo en su cabaña, nos recibio amigablemente al saludo de nuestro guía, no era la primera vez que pasaba por aquel recondito lugar que pocos conocen.El pastor nos abrio la puerta de su humilde casa asi como de sus pocas pertenencias y para guinda nos invitó a una copita de palinka, de ese que levanta a un muerto, pero eso si, artesano, jaja.
La verdad, es que despues de aquel encuentro, nos fuimos felices y contentos valle abajo, entre cerezos en flor y vastas praderas, creo que tardare tiempo en olvidar aquellos colores, Rumania es toda una caja de sorpresas.
Un saludo y espero que nos volvamos a encontrar para seguir descubriendo juntos tus montañas.
Muchas gracias y hasta pronto, Iulian.

 Raúl Gómez, Sevilla,España, 07-08 mayo 2010


“Adela, thank you so much for the tours, I greatly appreciate everything”.

 Kathy – USA, April 2010


Wahnsinns Skitourtage!!! Gerade zurueck aus Fagaras-Powder-Land, vergesst Kanada und die alte Schweiz, Rumania rocks! Vor drei Tagen trafen wir Julian, Der Mountain-Guide in Sibiu, und starteten unseren Karpaten-Trip zum Balea Lac und Umgebung ( Doamnei Valley). 1A Fuehrung, nen Haufen Spass, super Tour und Apre-Ski mit Lokals. Ab in die Karpaten!

 Christoph Hofer & Matthias Mestek, Bayerische Skilehrer, 29-31 Maerz 2010


2009

Je te remercie pour la balade dans les FAGARAS, pour ton professionnalisme. Ta sagesse, ainsi que ta connaissance de la flore et de la faune, dans tes merveilleuses Montagnes qui n' ont rien a envier a nos Alpes Francaises. J'espere a tres bientot pour un autre crapahut.

 Guy Maurice, FRANCE, 12-14 octobre, 2009


Hola!!! Mi nombre es Jose Juan Pena Sandoval, vivo en Puebla, Mexico, y como cada ano, visito a mis hermanas en Alemania y de ahi siempre brinco a algun pais vecino como nuevo destino..... Platicando con una amiga de mi hermana Vanessa (Andrea), Me sugirio que visitara la ciudad de Sibiu (Hermanstadt), que se encuentra en la region de Transilvania, a lo que a mi mente me vino inmediatamente la palabra “Dracula”!!!!
Le comente que me encantaba la idea, y le pedi que me contara mas al respecto, y ella me dio el link del Website de un Excelente Guia de Turista llamado Iulian (al quien yo le llamo Julian!!!) Andrea me comento que en varias ocasiones, tanto sola como con su Esposo, ha tenido la oportunidad de venir a Sibiu y se ha puesto en las manos de Iulian teniendo maravillosas vivencias en las montanas, en la ciudad y alrededores..... Asi que ingrese a su Sitio y decidi venir por una semana... .
Desde el inicio me recibio en el aeropuerto y me hizo favor de llevarme a mi hotel que con previa anticipacion, el reservo, y en esa misma tarde salimos a dar una pequena vuelta por el centro de la ciudad para ubicar areas....
Al dia siguiente, muy temprano en la manana, fue por mi al hotel y me llevo a unas montanas llamadas Cindrel donde hicimos una caminata de 6 horas con sus respectivas pausas.
El Viernes, nuevamente Julian paso por mi al hotel, y me llevo a varios sitios turisticos muy hermosos, como la Laguna de Balea Lac que se encuentra en la frontera de Sibiu y la region de Arges, y despues de comer unos elotes asados, nos dirigimos a saludar a sus amigos y colegas Rescatistas (porque no les he comentado que Julian es miembro del Cuerpo de Salvamento Oficial del Gobierno de Sibius), y les informo que iriamos a una montana que se encuentra a 2,400 metros y podriamos ver a traves de “la Ventana del Angel” (Fereastra Zmeilor) . El Sabado, nuevamente Julian paso por mi al hotel, pero ahora no hicimos actividades ecoturisticas, sino mas bien culturales.... Me llevo al Museo de Civilation Traditional de Sibiu ( ASTRA Museo).
El domingo, para cerrar con broche de oro, fuimos muy temprano al castillo de Dracula en Bran, que por cierto esta muy interesante y les recomiendo llegar muy temprano, porque hay una largisima fila para poder entrear al castillo, ya que van infinidad de turistas.....
El Lunes lamentablemente me tuve que regresar a Alemania, pero si hubiera sabido que hay tantas actividades en Sibi, hubiera planeado por lo menos 2 semanas de activiades, ya que hay muchas mas regiones y cosas que hacer,y que de seguro realizare cuando vuelva a estas tierras transilvanicas.....
Julian, muchas gracias por tooodo!!!! Un abrazo desde MEXICO!!!!

 Jose Juan Pena Sandoval,12 - 17 augosto 2009, Puebla, MEXICO


Thank you Cristi for spending these 3 days with us! First of all, you helped us to discover more about Romanian culture by showing us Brasov, the fortified church from Prejmer and the Rasnov Fortress. And then, thanks to you, we were able to see so magnificient landscapes while surpassing ourselves. I wouldn’t have climbed that kind of mountain without a professionnal guide. How hard it was for 2 non sportive persons but how proud we were at the top of Piatra Craiului!!! I will keep these pictures in my mind for the rest of my life. A shame not to have had enough time to experience paragliding, maybe next time!!

 Stéphanie Trouvé, Le Mans, France, August 2009


Bergtour 2009 in den Südkarpaten Nach den Eindrücken einer Urlaubsreise von Harm im Jahre 2008, haben wir seinen Vorschlag umgesetzt, eine Bergtour in den Karpaten zu machen. Wir suchten uns die Gegend südlich von Hermannstadt (Sibiu) aus und starteten, diesmal mit 5 Bergwanderern, in der letzten Juni Woche.
Die Tour war auf 5 Tage Bergwanderung und zwei Tage Besichtigung in Hermannstadt und Umgebung angesetzt. Die ersten zwei Tage sind wir allein gewandert, abends stieß dann unser Führer Julian Pãnescu zu uns.
Die Wege waren gut markiert, schwierige Passagen mit Seilen oder Ketten gesichert. Die Hütten waren im privaten Besitz und noch sehr ursprünglich. Teilweise wurde mit der Renovierung aber schon begonnen.
Unser Führer, Iulian, brachte uns dann in den nächsten Tagen zu den anderen Hütten. Durch den gelegentlichen Regen und doch etwas größere Distanzen zwischen den Hütten, war er eine wichtige Hilfe.
Generell lässt sich sagen, nicht nur wegen wertvoller Tipps und Erklärungen zu Land und Leute, hilft ein Führer Dinge zu finden, an denen wir sonst vorbeigezogen wären.
Wir haben in den Tagen in den Bergen und auch in und um Herrmannstadt Menschen kennengelernt, die ihre Heimat gestalten wollen. Neben der Tradition ist überall Aufbruch und Veränderung zu spüren.
Wir sind so voller Begeisterung, dass wir uns durchaus vorstellen können im nächsten Jahr einen weiteren Teil der Karpaten zu erkunden.
Vielen Dank nochmals an Julian und seine Kollegen und Freunde der Bergrettung für die schöne Zeit.

 Bernd, Harm, Manfred, Reinhard und Rolf., 29.06 – 03.07. 2009, Cuxhaven, Germany


I know Ciri Turcanu from more than 25 years as one of the best climbing&mountaineering mate. Most recently I have the privilege to climb again with Ciri in both winter and summer occasions in Piatra Craiului mountains. Due to my present job, offshore rope access supervisor I loose some of my previous skills in mountaineering but I discover Ciri as the same excellent climber as he was in the 80' which give me the chalange to reach the same climbing skills. I strongly recommend Ciri Turcanu as one of the best guides for outdoor activities in Romania to all nature lovers mates.

 Radu Suciu, Luanda, Angola, August 2009


I’ve been climbing the other day with Ciri and I have to say we’ve got a great journey in Piatra Craiului Mountains, in Romania. Ciri is an enthusiastic, easy going guide, impressive by his mountain related knowledge and his climbing skills. Thanks Ciri for such an adventure!

 Ciprian Moruzan, Brasov, Romania, July 2009


2008

Paragliding is amazing! I had this wonderful experience, twice, of flying with Cristi, and I would do it again and again. He is a really trustful person and very joyful and optimistic. Cristi knows very well what he’s doing and all you have to do is to enjoy the unforgettable moments! Thank you Cristi!

 Roxana Badea, Brasov, Romania, November 2008


Im August 2008 hatten wir den Plan, die Karpaten zu durchqueren. Zu unserem grossen Glück sind bei unseren Planungen auf Iulian gestossen. Er hat uns sicher und aufmerksam geleitet, uns auch Eckhen und Enden der Karpaten gezeigt, die sonst niemmand sieht!!
Es war un seine grosse Ehre mit ihm zusammenzusein und kommen gerne wieder.
Er ist als Führer wirklich empfehlen.

 Andreas Leistner & Michael Riedel, Sibiu, im August 2008, Dresden,Germany


I had made quite a few trips with Ciri Turcanu. He is a really full of quality mountain guide ,full of patience,allways in very good shape,a brilliant rock climber ,he has a perfect knowdlege of mountains like Bucegi ,Piatra Craiului ,Fagaras ,Postavaru ,Piatra Mare ,Ciucas ,Baiului and so on.He is also perfect capable to guide from an easy 2-3 hours hike to a full day hardest climb in Bucegi mountains .I remember the day that I spend with him in april 2010 in Piatra Craiului .For me that trip was a very dificult climb ,but the presence of Ciprian really makes me able to pass all the obstacles and to really enjoy the trip .I can go with him anytime with 100% confidence .

 Cosmin Munteanu, Brasov, Romania, May 2008


One week with Ciri Ciri picked us up in Bucarest and took us to Piatra Craiului Mountains. He booked a timber house for us and we made several trips in the mountains. Ciri was a perfect guide! In the evening, after a long day in the mountains, we have had delicious Romania diner.
We stayed one day in Brasov, a very nice and old city, and of course we visited the Black Church! The next day we made a trip to the „Dracula“ castle in Bran. The following 2 days we‘ve been skiing with Ciri in Postavaru, a ski resort near Brasov. The last day, Ciri took us to the Airport in Bucarest. The drive was very long but you can see a lot from the country.
The next trip to Romania will be in the summer, my wife and daughter claimed to be a part of it, we’ll see.
Thank you for all!

 Jasper Sundahl, Augsburg, Germany, January 2008


2007

Dankeschön für diesen außergewöhnlich schönen Ausflug, der am Donnerstag den 10.02.2007 stattgefunden hat. Als ehemaliger rumänischer Staatsbürger bin ich sehr vertraut mit den Karpaten und bin seit jeher ein großer Bewunderer des Gebirges “Piatra Craiului”. Während meines letzten Besuches nahm ich mir vor eine Wandertour zu unternehmen die mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt war – was eine wirkliche Herausforderung darstellte.
Glücklicherweise traf ich auf den “tourguide” Ciri Turcanu, welcher mich auf die “Culmea Tamaselului” über “Umeri Pietri Craiului” und dem anschliessenden Abstieg über “Refugiu Spirlea” führte. Der Weg war perfekt auf die jetzige Jahreszeit und meine Ausdauer abgestimmt; was bedeutet, dass obwohl wir nicht den Gipfel erreichten das Schwierigkeitsniveau trotzdem angemessen war. Gerade im Februar herrschte Lawinengefahr, der wir aufgrund Ciris sehr gut ausgewählten Route nicht ausgesetzt waren. Diese Wandertour war mehr als nur eine Wandertour: voll gespickt von geschichtlichen Erzählungen über die Region, auflockernden Scherzen, war sie stets von einem Gefühl von Sicherheit und Vertrauen umgeben, das mir Ciri immer vermittelte.
Alles in einem bin ich froh über diesen gelungenen Tag und die damit verbundenen Erinnerungen und erwarte mit Ungeduld meinen Besuch im September und die nächste Tour mit Ciri Turcanu.


 Ovi Sipos, Wien, Österreich, Februar 2007


2005

Partir en randonnée avec Cristi est un gage de réussite. Grâce à sa grande faculté d’adaptation il a su nous proposer l’excursion sur mesure, adaptée à notre rythme et nos envies. Sans que nous soyons de grands sportifs, il est parvenu à nous faire découvrir des paysages époustouflants. Toujours de bonne humeur et dans un bon état d’esprit, Cristi ne nous a jamais mis la pression, ce qui fait que nous nous sommes vraiment bien sentis. En bref, voilà un guide qui, sur ce terrain qu’il connaît comme sa poche, a pour unique but de vous régaler. Si l’occasion nous est donnée, nous referons appel à son talent sans hésitation pour mieux découvrir la beauté des Carpates.

 Corina et Antoine ROQUAIN, Le Mans, France, Julliet 2005


Tour: Sambata – Moldoveanu Dieses mal fuhr ich mit meinem Mann nach Rumänien, und Iulian begleitete uns in den Bergen. Da es im Juni in Rumänien noch geschneit hat, mussten wir uns gut vorbereiten.
1 Tag: Wir sind bis zum Dorf Sambata mit dem Auto gefahren und von dort fing der Aufstieg zur Bergwachthütte an. Die Wanderung war einfach. Es geht viel durch den Wald. Wir haben seitlich Bärenabdrücke gesehen, jedoch keinen Bär. In der Hütte angekommen, haben wir es uns erstmal gemütlich gemacht.
2 Tag: Heute sind wir ohne großes Gepäck zur Kammspitze aufgestiegen, wanderten oben und genossen das herrliche Wetter. Runter ging es schneller, da man auf dem Schnee gleiten konnte.

 Andrea & Helge Hutte, Ingolstadt, Germany, Juni 2005


2004

Tour: Balea Lac – Sambata Ein Jahr später wollte ich erneut eine Bergtour machen, also kontaktierte ich Iulian, der sofort zusagte.
Als ich in der Stadt Victoria war, habe ich herausgefunden, dass mein Rucksack von einer Freundin weitergeliehen wurde. Also stand ich da ohne Rucksack. Iulian half mir, einen neuen Rucksack zu besorgen. Wir sind gemeinsam nach Hermannstadt ( Sibiu ) gefahren, wo ich ihn gekauft habe. (Ich wollte einen Neuen, er hätte mir sonst auch Einen geliehen.)
1 Tag: Wir sind mit dem Auto bis Balea Lac (2034m) gefahren. Dort haben wir einen Freund von Iulian getroffen, der gerne mit uns einen halben Tag wandern wollte. Da er nur einen kleinen Rucksack hatte, haben wir getauscht (mir war es recht).
Wir sind Richtung Podragu gewandert. Das Anstrengende war wieder mal der Aufstieg, oben auf dem Kamm kann man sehr gut wandern. Nach der Hälfte der Strecke verabschiedete sich unser Begleiter. In Podragu fanden wir auch zwei freie Schlafplätze. In der Hütte trafen wir zwei deutsche junge Männer, die alleine in den Bergen wandern wollten. Da ihre ausgesuchte Strecke zu dieser Jahreszeit nicht geeignet war, haben sie sich zu uns gesellt. Das Wetter war Trocken, jedoch bewölkt.
2 Tag: Zu viert stiegen wir zur Kammspitze Richtung Moldoveanu (2544m) und Sambata auf. Beim „Refugiu“ (Übernachtungsmöglichkeit ohne Bewirtung) blieben die zwei Jungs dort, und wir wanderten weiter. Kurz vor dem Moldoveanu ließen wir unsere Rucksäcke zurück und kletterten zur Spitze. Dort angekommen machte ich einen Telefonanruf nach Deutschland.
Auf dem Rückweg nahmen wir unsere Rücksäcke und wanderten zur der Bergwachthütte nach Sambata. Als wir dort ankamen war ich froh, nach ca. 8 Stunden einen heißen Tee zu trinken. Den mussten wir zuerst zubereiten.
3 Tag: Ruhetag. Gegen Mittag kamen ein paar Freunde zur Hütte, und außerdem auch die zwei jungen Männer. Das Wetter war am diesem Tag schön. Den letzten Abend beendeten wir mit einem Lagerfeuer.
4 Tag: Abstieg nach Victoria

 Andrea Hütte, Ingolstadt, Germany, Sommer 2004


I met Cristi Tutunea in 1998 and since than he is my mountain guide as well as my ski instructor. He is a daring careful and an attentive guide, listening to my needs and competent in knowing all the paths in the Romanian Carpathian mountains. He is reliable and supporting, challenging your behavior in the mountain culture. You do not have to ask him twice, he is there when ever you need, answering the phone or giving you hints on the best ways to plan your trips. He is fun and cosy, and has no doubts when it comes to take decisions in safety situations. He will advise you on your equipment, on the duration needed to climb or trip to visit what ever you want, based on your personal capabilities and physical shape. Knowing him I dared to do a tandem paragliding flight. I highly recommend Cristi and Your Guide team for your daring vacations in Romania.

 Anca Coman, Campina, Romania, July 2004


2003

Tour: Urlea – Sambata ; Mein Name ist Andrea Hütte, bin jetzt 30 Jahre jung und habe mit Iulian insgesamt drei Touren gemacht. Hier von allen eine kurze Beschreibung.
Ich wurde mit Iulian bekannt gemacht durch eine gemeinsame Freundin. Ich wollte im Sommer ´03 eine Bergwanderung machen. Da ich mit keiner Gruppe unterwegs sein wollte, ich mich alleine jedoch nicht traute, kam Iulian als Bergführer gut in Frage. Am Vorabend des Tourbeginns trafen wir uns noch in einem Café zur Besprechung.
1 Tag: Am frühen Morgen gingen wir noch Einkaufen. Man muss dies mit Bedacht machen, denn das Essen soll für ein paar Tage halten und man muss es ja auch selber tragen.
Wir wurden mit einem Auto bis zur Aufstiegsmöglichkeit gefahren. Der Wanderweg führte durch einen Wald. Nach ein paar Stunden kamen wir an der Hütte Urlea an. Da Iulian freiwilliges Mitglied bei der Bergwacht Victoria war, hatten wir keine Probleme, einen Schlafplatz zu bekommen.
2 Tag: Ausgeruht stiegen wir auf zur Kammspitze, auf welcher uns der Weg Richtung Hütte Sambata führte, wo auch die Bergwachthütte sich befindet. Am frühen Nachmittag kamen wir an. Das Wetter war bewölkt, jedoch kein Regen.
3 Tag: Diesen Tag wollte ich entspannter angehen, daher haben wir uns nur in der Nähe der Hütte aufgehalten. Wir stiegen auf Felsen und haben das herrliche Wetter genossen.
4 Tag: Heute stiegen wir wieder auf die Kammspitze und wanderten Richtung Moldoveanu. Da wir am Abend erneut in der Bergwachthütte übernachten wollten, stiegen wir nach ein paar Stunden wieder runter.
5 Tag: Abstieg nach Victoria.
Ich hatte einen tollen Urlaub und würde jederzeit wieder mit Iulian eine Bergtour machen.

 Andrea Hütte, Ingolstadt, GermanyAugust 2003


2002

I was then a paraglider beginner when I met Cristi on Sanpetru hill flying in east strong wing like a Budhist very calm. I was searching for hints on paragliding technics and luckyly That we have met. I had a tandem paraglider and Cristi had the idea to prepare spreader bars in a shoemaker workshop. We tried it on a sunny day on the same hill. My role was the passenger of course.
These adventures will remain for ever marking my paragliding first expieriance and friendship.

 Tuvia Junker, Bucharest, Romania, April 2002